Kostenlose Führung durch den Dortmunder Heilpflanzengarten in Kirchderne
Kräuter-Fachfrau Claudia Backenecker informiert über essbare Wildkräuter

Die Küchenschelle ist eine der ersten im Jahresverlauf im Kirchderner Garten blühenden Heilpflanzen. Allerdings ist sie giftig.
  • Die Küchenschelle ist eine der ersten im Jahresverlauf im Kirchderner Garten blühenden Heilpflanzen. Allerdings ist sie giftig.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Verein Dortmunder Heilpflanzengarten bietet am Montag, 20. Mai, um 18.30 Uhr im Heilpflanzengarten, Im Karrenberg 56, in Kirchderne eine rund einstündige kostenfreie Führung zum Thema „Essbare Wildpflanzen - Pflanzenkraft im Frühjahr“ mit der Kräuter-Fachfrau Claudia Backenecker an. Eine kleine Spende für den Unterhalt des Dortmunder Heilpflanzengartens ist natürlich willkommen.

Eine Anmeldung wird erbeten in der Phytaro Heilpflanzenschule unter Tel. 0231/88086613 bzw. per E-Mail an: kontakt@phytaro.de.(NA)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen