Baugewerbe-Innung gratuliert zum Firmenjubiläum in Lindenhorst
75 Jahre Surhove - in vierter Generation

Gratulation zum 75-Jahr-Betriebsjubiläum mit (v.l.n.r.) Geschäftsführer Harry Körtge, Ehefrau Monika Körtge, Irmgard Surhove und Senior Walter Surhove sowie Innungsgeschäftsführer Joachim Susewind (Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen).
  • Gratulation zum 75-Jahr-Betriebsjubiläum mit (v.l.n.r.) Geschäftsführer Harry Körtge, Ehefrau Monika Körtge, Irmgard Surhove und Senior Walter Surhove sowie Innungsgeschäftsführer Joachim Susewind (Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen).
  • Foto: Innung/Stefan Müller
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Seit nunmehr 75 Jahren – in vierter Generation – existiert das Bauunternehmen Surhove und steht dabei für herausragende Leistungen im Industrie- und Immobilienbereich.

Innungsgeschäftsführer Joachim Susewind von der Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen kam darum am heutigen Donnerstag (15.4.) persönlich zum heutigen Firmensitz an der Lütge Heidestraße 66 in Lindenhorst, um zum Jubiläum zu gratulieren. „Wir von der Baugewerbe-Innung sind immer wieder begeistert, wenn Unternehmen sich so lange erfolgreich halten und weiterentwickeln und uns zeigen, was man mit Fleiß und Ideen alles erreichen kann. Wir gratulieren sehr herzlich", freute sich der Geschäftsführer und übergab eine Ehrenurkunde an die Firmeninhaber der Surhove GmbH.

Aufbau in den Nachkriegsjahren

Die Erfolgsgeschichte der Surhove GmbH begann direkt nach dem Krieg. Die Bauwirtschaft lag am Boden, Baumaterialien gab es so gut wie keine und Dortmund lag in Trümmern. Trotz schwerer Zeiten gründete Maurermeister Walter Surhove Senior das Bauunternehmen am 1. Februar 1946. In den folgenden Jahren stiegen die Söhne Harry und Walter Junior mit ein und arbeiteten mit großem Elan am Aufbau der Firma und damit auch am Aufbau des Landes.

Zunächst lag der Arbeitsschwerpunkt des Unternehmens im Neubau und der Bausanierung, später kamen der Industriebau und die schlüsselfertige Sanierung hinzu. Sohn Walter jun. wurde 1963 Gesellschafter in der Firma und übernahm die Verantwortung für das Unternehmen nach dem Tod des Gründers 1969. Er erweiterte den Betrieb und gründete 1972 die zweite Firma, Surhove Industriebau, sowie 1978 die WSU Baumaschinen- und Gerätevermietung GmbH.

Sein Sohn Ralf Surhove wurde 1982 als Maurer in dritter Generation in der Firma tätig. 1984 legte er seine Meisterprüfung ab, zog 1988 nach Bayern und übernahm 1996 die Firma Surhove & Co GmbH als Niederlassung in Großweil/Murnau. Sie ist bis heute das zweite sehr erfolgreiche Standbein der Firma. Dort ist inzwischen seit 2015 auch Sohn Daniel als Maurermmeister in vierter Generation in die Firma Surhove & Co eingestiegen.

In Dortmund trat am 15. März 1983 Harry Körtge als Maurer in die Firma Surhove ein und wurde aufgrund seines Engagements 1996 durch Walter Surhove jun. als Gesellschafter und Geschäftsführer in die Firma bestellt. Harry Körtge ist seitdem tatkräftig und erfolgreich für die Kunden und die Firma da. Sein langjähriges und erfahrenes Team an Mitarbeitern steht ihm dabei tatkräftig zur Seite.

Angebotsspektrum stets ausgebaut

„Unsere Erfolgsgeschichte verdanken wir nicht nur unserer Zuverlässigkeit und der Qualität unserer Arbeit, sondern letztlich unseren Kunden", betont Harry Körtge, der mittlerweile 38 Jahre von der Pike an als Maurer, Polier, Bauleiter, Geschäftsführer und Gesellschafter in der Firma Surhove in Dortmund ist. „Unsere Philosophie ist es, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen und diese bestmöglich zu realisieren.“ Eng mit ihm zusammen arbeitet Ralf Surhove in Dortmund als begleitender Geschäftsführer und Gesellschafter.

Das Unternehmen investiert fortlaufend und erweitert sein Angebotsspektrum ständig. Dazu gehören inzwischen neben Bauplanung und Bausanierung die Bauwerkabdichtung sowie Generalunternehmer-Leistungen, die sowohl in Dortmund als auch in Großweil (Bayern) erbracht werden.

Die Firma ist an beiden Standorten stetig gewachsen. Derzeit beschäftigt die Surhove GmbH in Dortmund und Großweil 30 bis 40 Mitarbeiter. Dabei spielt auch eine hochqualifizierte Ausbildung eine große Rolle.

„Wir sind ein Traditionsunternehmen und geben unser Wissen gern an die junge Generation weiter“, betonen die Inhaber Ralf Surhove und Harry Körtge. Dabei sei es ihnen wichtig, die neuesten Entwicklungen am Markt zu beobachten und in der Firma zu etablieren.

Eine wertvolle Unterstützung ist dabei für das Unternehmen die Mitgliedschaft in der Baugewerbe-Innung Dortmund und Lünen, ansässig an der Langen Reihe 62 in Körne. Der fachliche Austausch „von Kollege zu Kollege“ zeigt der Surhove GmbH bereits seit Jahren die neuesten Trends im Baubereich der Region.

Info:https://surhove.de/dortmund/; https://baugewerbe.handwerk-dortmund.de/.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen