Nach Verkehrsunfall am 26. April auf dem Asselner Hellweg:
Polizei sucht Zeugen und angefahrenen jungen Radfahrer

Nach einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Freitag (26.4.) gegen 16 Uhr auf dem Asselner Hellweg ereignet hat, sucht die Dortmunder Polizei Dortmund nun nach einem beteiligten jungen Radfahrer.

Ein 54-jähriger Dortmunder wollte mit seinem Auto in Asseln vom Hellweg nach links in die Straße Am Hagedorn abbiegen. Hierbei übersah er aus bislang ungeklärter Ursache einen Jungen, der mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg des Asselner Hellwegs in Richtung Osten unterwegs war. Der Junge prallte mit seinem Fahrrad gegen den Wagen des Dortmunders und stürzte.

Der 54-Jährige und weitere Zeugen kümmerten sich sofort um den Radfahrer, der aber angab unverletzt zu sein. Während die Zeugen sich gerade berieten, wie weiter vorzugehen sei, entfernte sich der Junge unbemerkt.

Es ist nicht auszuschließen, dass er bei dem Unfall doch verletzt wurde. Deshalb sucht die Polizei nun nach dem Radfahrer. Er soll zwischen zehn und zwölf Jahre alt gewesen sein.

Weitere Zeugen beziehungsweise die Familie des Jungen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Asseln, Asselner Hellweg 181, unter Tel. 0231/132-3721 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen