HOESCH-MUSEUM DORTMUND: Die Sonntagsführungen im Dezember 2014...

- Die Einkaufstour mit Claus-Dieter Clausnitzer führt durch die ganze Welt...
2Bilder
  • - Die Einkaufstour mit Claus-Dieter Clausnitzer führt durch die ganze Welt...
  • hochgeladen von Peter Kocbeck

Die Besucher werden mit folgenden Themen an drei Sonntagen im Dezember durch das Museum geführt:

07.12.2014 - Familienführung durchs 3D-Stahlwerk

- Hierzu lädt das Hoesch-Museum Kinder und Erwachsene zu einer Familien-Führung ein. Hierbei wird nicht nur das 3D-Stahlwerk oder die Arbeit mit dem Probenlöffel für alle ein Erlebnis sein. Es wird auch Stahl zerrissen, durch ein Forschungsmikroskop geblickt und die Dauerausstellung des Hoesch-Museums kennengelernt.

Seit kurzem bietet das Hoesch-Museum seinen Besuchern eine neue Attraktion: Das 3D-Stahlwerk wurde um ein spannendes Modul erweitert. Der Stahlkoch – gespielt von Claus-Dieter Clausnitzer – bittet um die Mithilfe der Besucher, die für die Mixtur des speziellen Stahls auf der ganzen Welt Erze besorgen müssen. Außerdem erfährt man, wie man den Stahl durch Zusätze mischen muss, um zu den unterschiedlichen Produkten zu kommen.

14.12.2014 - Führung durch die Dauerausstellung "Stahlzeit in Dortmund"

21.12.2014 - Führung durch die Dauerausstellung "Stahlzeit in Dortmund"

- Thema: Die frühen Gründungen der Eisen- und Stahlindustrie im Dortmunder Raum, zur Geschichte der Firma Hoesch, den Hoeschianern und repräsentativen Bauten des Konzerns, der Prozess vom Erz zum Stahl, von der Arbeit auf der Hütte und dem Strukturwandel bis hin zu den Visionen für das „Neue Dortmund“.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Kosten inkl. Eintritt:
- Erwachsene 5,00 Euro/Pers.
- Kinder ab 6 Jahren und ermäßigt 3,75 Euro/Pers.

- Die Einkaufstour mit Claus-Dieter Clausnitzer führt durch die ganze Welt...
- Eine Familienführung im Hoesch-Museum ist immer spannend...
Autor:

Peter Kocbeck aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen