Seniorenbeirat weitet Sprechstunden aus: Termine jetzt auch in Brackel und Wambel

Die neu gewählten Seniorenbeiratsmitglieder statteteten dem Seniorenbüro Brackel im Amtshaus ihren Antrittsbesuch ab (v.l.n.r.): Reinhard Preuß, Thomas Brandt und Silke Engelbrecht vom Seniorenbüro Brackel, Klaus-Dieter Uhlig und der neu gewählte Beiratsvorsitzende Franz Kannenberg.
  • Die neu gewählten Seniorenbeiratsmitglieder statteteten dem Seniorenbüro Brackel im Amtshaus ihren Antrittsbesuch ab (v.l.n.r.): Reinhard Preuß, Thomas Brandt und Silke Engelbrecht vom Seniorenbüro Brackel, Klaus-Dieter Uhlig und der neu gewählte Beiratsvorsitzende Franz Kannenberg.
  • Foto: Kannenberg
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die drei im Mai neu gewählten Seniorenbeiratsmitglieder für den Stadtbezirk Brackel haben das Seniorenbüro Brackel in der Bezirksverwaltungsstelle am Brackeler Hellweg 170 besucht, um die weitere Zusammenarbeit und Sprechstundentermine abzusprechen, aber auch, um den neu in den Seniorenbeirat gewählten Klaus-Dieter Uhlig vorzustellen.

Seine beiden Beiratskollegen Reinhard Preuß und Franz Kannenberg können schon auf eine fünfjährige Amtszeit zurück blicken. Franz Kannenberg kam zudem in neuer Funktion: Von den Beiratsmitgliedern ist der Asselner zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er hat damit Elisabeth Brand abgelöst, die nicht mehr für den Beirat kandidiert hatte.

Die Brackeler Seniorenbeiratsmitglieder möchten das Angebot an Sprechstunden auf weitere Ortsteile ausweiten. Die bisher in den Begegnungsstätten der AWO in Wickede (Bachschule, Dollersweg 14) und Asseln (Marie-Juchacz-Haus, Flegelstr. 42) abgehaltenen Sprechstunden werden weiterhin an jedem dritten Donnerstag von 14 bis 15 Uhr in Wickede und von 14 bis 16 Uhr in Asseln angeboten.

Im FSH in Brackel sowie im Jakobus-Zentrum und bei der AWO in Wambel

Neu aufgenommen wurden eine Sprechstunde im Franz-Stock-Haus, Flughafenstr. 56 a, in Brackel, ebenfalls an jedem dritten Donnerstag von 15 bis 16 Uhr und zwei Sprechstunden in Wambel. Diese finden dienstags von 9 bis 10 Uhr im evangelischen Jakobus-Gemeindezentrum, Eichendorffstr. 31, und in der Wambeler AWO-Begegnungsstätte, Wambeler Hellweg 7, an ausgewählten Freitagen von 15 bis 16 Uhr statt.

Die genauen Termine für Wambel sollen noch bekannt gegeben werden.

Premiere in Wambel neu terminiert

Laut Mitteilung der Seniorenbeirats-Geschäftsführung fällt die eigentlich bereits für Freitagnachmittag, 26. Juni, in der Wambeler AWO-Begegenungsstätte geplante Sprechstunde von Franz Kannenberg und Klaus-Dieter Uhlig, Mitgliedern des städtischen Seniorenbeirats im Stadtbezirk Brackel, aus.

Neu angesetzt ist diese Premiere der Senioren-Sprechstunde des Beirats in Wambel bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Körne/Wambel am Wambeler Hellweg 7 nun für Freitag, 3. Juli, von 15 bis 16 Uhr. Beiratsvorsitzender Kannenberg und Uhlig stehen bei Fragen, Problemen oder Informationsbedarf zur Verfügung.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen