Partystimmung bei Blind Gewinnt e. V.

Ausgelassene Stimmung bei Blind Gewint e. V.
  • Ausgelassene Stimmung bei Blind Gewint e. V.
  • hochgeladen von Volker Lenk

Innenstadt-Ost: Ausgelassen feierten die Darter der Dortmunder Bundesligatruppe 'Blind Gewinnt' in der Vereinsgastätte Lueders am Ende des 5. Spieltages der DDV Bundeslia-Nord. Das Abstiegsgespenst verjagt und mit vier Punkten Vorsprung vor den Schlusslichtern HSV und Berlin Gladiators. Dabei hatte der Tag gar nicht so gut begonnen.
Im ersten Spiel gegen den Spitzenreiter DC Vegesack Bremen erwischte Blind Gewinnt einen schlechten Start. Gleich die ersten beiden Einzel verloren Patrick Schneider und Carsten Heller mehr als unglücklich mit 2:3. Auch im weiteren Verlauf der Einzelpartien lief es nicht rund für die Dortmunder: 2:6 Rückstand vor den Doppelmatches, in die 'Blind Gewinnt' gut startete. Arman Ertür und Patrick Schneider gewannen souverän 3:0, Christian Soethe und Christian Goebel schlugen ihre Gegner mit 3:1. Hoffnung keimte auf, dem Tabellenersten wenigstens einen Punkt abzuringen. Am Ende reichte es aber nicht. Das Endergebnis der Partie ein ernüchterndes 5:7.
Auch im zweiten Spiel des Tages zwischen Bremen und Berlin demonstrierten die Bremer ihr Stärke. Sie gewannen das Duell deutlich mit 8:4. Somit war klar: Im Spiel gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Berlin Gladiators zählte nur ein Sieg. Hochmotiviert gingen die Dortmunder an den Start – und der gelang. Die Einzel gewann 'Blind Gewinnt' klar mit 6:2. „Auch wenn wir so klar vorne liegen, dürfen wir in unserer Konzentration jetzt nicht nachlassen“, warnte Teamcaptain Winni Hartmann und stimmte seine Spieler entsprechend auf die Doppel ein. Nur eines davon ging verloren und so lautete das Endergebnis 9:3. „Eine Klasseleistung“, lobte der Kapitän, „jetzt haben wir uns ein wenig Luft nach unten verschafft und richten unseren Blick nach vorne. Unser Minimalziel heißt jetzt nicht mehr nur Klassenerhalt. Mindestens Platz sechs wollen wir erreichen.“
Ein weiterer Schritt dorthin sind die nächsten Begegnungen am 6. Spieltag gegen den 1. DSC Bochum 1982 e.V. und die Vikings Berlin, die am 7. März in Bochum anstehen.

Autor:

Volker Lenk aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen