Asselner Handball-Herren triumphieren
Zwei Spitzenspiele - zwei Siege

So bejubelte Asselns Erste mit Trainer Karsten Wege (l.) den Sieg im Spitzenspiel.
  • So bejubelte Asselns Erste mit Trainer Karsten Wege (l.) den Sieg im Spitzenspiel.
  • Foto: TV Asseln
  • hochgeladen von TV Asseln

Für die beiden Herrenmannschaften der Handballabteilung des TV Asseln war es ein starker Heimspieltag in der Sporthalle Brackel I. Beide Spitzenspiele konnte der TVA für sich entscheiden - und nun stehen vorerst auch beide Mannschaften an der Tabellenspitze.

2. Kreisklasse Herren: TV Asseln 2 vs. SC Huckarde-Rahm 3 - 33:23 (17:13) 
Höhenflug der Asselner Reserve hält weiter an

Die zweite Herrenmannschaft schwimmt weiter auf der Erfolgswelle. Auch im Spitzenspiel gegen den SC Huckarde-Rahm 3 war die Asselner Reserve nicht zu stoppen. Mit 33:23 (17:13) katapultierte sich der TVA mit dem fünften Sieg im fünften Spiel zurück an die Tabellenspitze und löst damit den SC Huckarde-Rahm 3 als Tabellenführer ab. Der TVA bleibt somit das noch einzig ungeschlagene Team der 2. Kreisklasse, Staffel 2.
Zum Spiel: Der Gastgeber erwischte den deutlich besseren Start und ging über die gesamte Spielzeit kein einziges Mal in Rückstand. Von Beginn an lag der TVA in Führung. Eine schnelle 3:0-Führung (5.) der Asselner verschaffte bereits frühzeitig etwas Puffer. Diesen 3-Tore-Vorsprung konnte die zweite Herrenmannschaft allerdings vorerst nicht weiter ausbauen, denn nun waren auch die Gäste im Spiel. Auch wenn Huckarde nach 20 gespielten Minuten auf einen Treffer verkürzen konnte, blieb der TVA im Angriff weiterhin konzentriert. Vor allem Christian Schnettler - mit 9 Treffern Asselns bester Torschütze - und Spielmacher Marc Bade leiteten den TVA im Angriff. Sie waren unter anderem beide verantwortlich für die zahlreichen Treffer im Asselner Angriffsspiel. Zusammen erzielten sie 22 der insgesamt 33 Asselner Treffer. Marc Bade erwies sich - wie schon in den vergangenen Wochen - als sicherer Schütze vom 7-Meter-Punkt. 6 seiner insgesamt 10 Treffer verwandelte er von der Linie. Bis zum Halbzeitpfiff konnte die zweite Herrenmannschaft den alten Vorsprung wieder herstellen und ging mit einer Vier-Tore-Führung in die Kabine. In der zweiten Halbzeit ließ der TVA nicht nach. Ganz im Gegenteil: Die Mannschaft schaltete einen Gang höher und konnte sich Tor für Tor absetzen. Die Gäste aus Huckarde - der bis dahin auf Platz eins stehende Tabellenführer - hatte dem Asselner Angriffsspiel in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel entgegenzusetzen und musste sich am Ende mit zehn Toren Unterschied geschlagen geben.
Mit Jens Kasprzak debütierte ein Neuzugang für die zweite Herrenmannschaft im Spitzenspiel. Er war in seinem ersten Spiel für den TVA gleich dreimal erfolgreich. Er ist vor Kurzem zusammen mit dem ehemaligen TVA-Spieler Christian Polanski von der DJK Westfalia Hörde zur Handballabteilung nach Asseln gewechselt.
Am 30. November möchte die zweite Herrenmannschaft in der Sporthalle Asseln am Grüningsweg gegen den TV Eintracht Husen-Kurl 3 im Derby fortsetzen. Anwurf ist um 15:30 Uhr.

Kreisklasse Herren: TV Asseln vs. SC Huckarde-Rahm 2 - 28:24 (17:10)

Herren 1 können doch noch Spitzenspiele gewinnen

Nicht ganz so deutlich wurde es im zweiten Spitzenspiel der ersten Herrenmannschaft gegen den SC Huckarde-Rahm 2. Die Mannschaft von Trainer Karsten Wege springt mit dem 28:24-Erfolg vorerst an die Tabellenspitze. Auch wenn es der TVA zwischenzeitlich noch einmal spannend machte, konnte die Mannschaft den deutlichen Vorsprung zur Halbzeitpause am Ende erfolgreich über die Ziellinie bringen. Der Aufsteiger aus Huckarde ist bislang die Überraschung der 1. Kreisklasse und konnte schon einige Mitfavoriten einige Punkte entwenden. Allerdings war die Mannschaft von Trainer Karsten Wege phasenweise spielerisch eine Hausnummer zu hoch - auch wenn das Ergebnis dies nicht widerspiegeln sollte. Grund dafür war die Chancenverwertung.
Wie schon die zweite Herrenmannschaft im Spiel davor, erwischte die erste Herrenmannschaft einen guten Start in die Partie gegen den SC Huckarde-Rahm 2 und ging in den erste fünf Minuten mit 4:1 in Führung. Doch den Lauf konnte der TVA nicht so richtig fortsetzen. Zumindest schaffte es die Mannschaft von Trainer Karsten Wege nicht, die Führung weiter auszubauen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem der Gastgeber zumindest seine Führung zu keinem Zeitpunkt aus der Hand gab. Der Aufsteiger schaffte es immer wieder die Asselner Abwehrreihen durcheinander zu wirbeln. Auch wenn mit dem 10:5 durch Rechtsaußen Niclas John alles in sicheren Händen schien, schafften es die Gäste noch einmal auf drei Toren zu verkürzen. Sie profitierten in dieser Phase von der mangelnden Asselner Chancenverwertung. Vincent Bail rückte für Sebastian Weihrauch zwischen die Asselner Torpfosten und verhinderte mit seiner 7-Meter-Parade schlimmeres. Die Phase sollte allerdings nicht länger anhalten. Bis zur Halbzeit zog die Mannschaft von Trainer Karsten Wege mit sieben Tore davon. Mit dem Halbzeitpfiff traf Rückraumspieler Fabian Krüger zum 17:10 für den TVA. Auch nach dem Seitenwechsel schien die erste Herrenmannschaft da weiterzumachen, wo sie mit dem Halbzeitpfiff aufhören musste. Mit dem 20:11 durch Björn Polenz war es erstmals eine 9-Tore-Führung für den Gastgeber. Was dann passierte, konnte sich niemand so recht erklären. Die Mannschaft von Trainer Karsten Wege verlor für fünf Minuten komplett den Faden.
Die Gäste konnten mit einem 6:0-Lauf auf drei Tore zum 20:17 verkürzen. Demzufolge zog der Asselner Trainer auch folgerichtig seine grüne Karte. Mit dem Time-Out fand seine Mannschaft dann wieder zurück in die Spur und gab die zwei Punkte nicht mehr aus der Hand.
Bester Torschütze im Spiel der ersten Herrenmannschaft war Rückraumspieler Marcel Engelhard mit 9 Treffern. Auch Niclas John (7 Treffer) und Fabian Krüger (5 Treffer) hatten großen Anteil für den Sieg im Spitzenspiel.
Am Sonntag, 1. Dezember, gastiert die erste Herrenmannschaft in der Sporthalle Wellinghofen beim TuS Wellinghofen 2. Anwurf ist um 18:40 Uhr.

Es spielten: Bail (1.-50.), Weihrauch (50.-60.), Paschedag (1), Kubelt (1), B. Polenz (1), Krüger (5), Michel (1), Schmitz (2), C. Müller, Engelhard (9), John (7), Rohrberg (1)

Autor:

TV Asseln aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.