SPD Ratsfraktion Dortmund
Besonders unterversorgte Bereiche in der Ausbaureihenfolge bevorzugt auszubauen

„Einige Bereiche im Dortmunder Stadtgebiet sind besonders unterversorgt mit schnellen Breitbandanschlüssen, wie z.B. Holthausen. Die negativen Auswirkungen von mangelnder Bandbreite von Internetanschlüssen haben sich während der aktuell bestehenden Corona-Lage in den unterversorgten Bereichen besonders gezeigt. Daher sollen diese im Rahmen des anstehenden geförderten Ausbaus der Breitbandinfrastruktur bevorzugt ausgebaut werden“, erklärt der Sprecher der SPD-Fraktion im Wirtschaftsförderungsausschuss, Franz Rüther.

Hierfür hat die SPD-Fraktion für die kommende Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses einen entsprechenden Antrag gestellt. Durch den im Rat der Stadt Dortmund bereits beschlossenen geförderten Ausbau der Breitbandinfrastruktur im Dortmunder Stadtgebiet sollen 3199 Adresspunkte an schnelles Internet angeschlossen werden. Hierin enthalten sind 7532 Haushalte, 941 Unternehmen und 154 Institutionelle Nachfrager, wie z.B. Schulen. Der Ausbau erfolgt dabei insbesondere in den „weißen Flecken“, also Gebieten, in denen die privaten Telekommunikationsunternehmen häufig aus mangelnder Profitabilität den Breitbandausbau ohne Förderung nicht vorantreiben, wodurch dort bislang noch kein schnelles Breitbandinternet verfügbar ist.

„Der Ausbau der Breitbandinfrastruktur ist ein Großprojekt in Dortmund, bei dem über 430 Kilometer Tiefbauarbeiten vorgenommen werden müssen, um die benötigten Glasfaserkabel zu verlegen“, ergänzt der baupolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Hendrik Berndsen. „Doch der Aufwand lohnt sich, denn mit dem weiteren Ausbau der Breitbandinfrastruktur erhalten bislang unterversorgte Bürger*innen und Unternehmen nicht nur einen schnelleren Internetzugang, sondern es wird auch ein weiterer wichtiger Beitrag zur Zukunftsentwicklung unserer Stadt geleistet“; erklärt Franz Rüther abschließend.

Autor:

Ralf Neuhaus (SPD) aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen