FunVorRun Witten:
Mit großer Mannschaft beim Neujahrslauf Dortmund

Nur einige wenige Tage musste das Neue Jahr ohne Volkslauf auskommen. In Dortmund dauerte diese Zeit bis zum 5. Januar, dann konnten 1.800 Laufbegeisterte beim ausgebuchten Neujahrslauf am Phoenixsee ihre ersten Runden mit einer Startnummer vor der Brust drehen. Mit 16 Teilnehmern ging auch „FunVorRun“ als große Gruppe an den Start und legte insgesamt 165 km zurück.

The same procedure as last year? Yes! Jeder Teilnehmer bestimmte nach Lust und Laune selbst, wieviel Runden á 3,25 km er innerhalb von 90 Minuten um den Phoenixsee laufen wollte. Nach Erreichen des Zeitlimits wurde die Strecke für weitere Runden gesperrt – angefangene Runden konnten noch zu Ende gelaufen werden.

Mit fünf See-Umrundungen = 16,25 km legte ein FunVorRun-Trio aus Michael Brzuska (1:28:15 Std.), Matthias Dix (1:34:32) und Anke Retzlik (1:43:45) die längste Strecke zurück. Im Ziel hatten Heiner Ester und Brigitte Meinshausen vier Runden in den Beinen, gefolgt von Michael Koop, Jola Lorenz, Manuela Müller-Brzuska, Ingrid Ester, Nicole Nunkesser, Marion Kell und Ulrike Bonnet mit jeweils drei Runden und 9,75 km gesamt.
Sandra Roß stieg als junge Mutter mit zwei Runden (6,50 km) ein und Cordula und Michael Kuchnia rundeten das Laufevent von ‚FunVorRun Witten‘ mit einer Runde (3,25 km) ab.

Autor:

Matthias Dix aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen