KARNEVAL NACHLESE - KG "Alle Mann an Bord" feierte Bordfest mit jecken Höhepunkten

61Bilder

Und auch den Bericht über die letzte närrische Veranstaltung der KG Alle Mann an Bord in der Session 2013/2014 möchte ich noch nachliefern!

Das diesjährige Bordfest der KG Alle Mann an Bord war wieder von einem bunten und von närrischen Höhepunkten gespickten Programm geprägt.

Die Garde marschierte zum Auftakt wieder auf die Bühne der Mannesmann Aula auf und Präsident Wilfried Schmitz war sofort wieder in seinem Element und führte gekonnt durch den Abend.

Den Auftakt im Programm übernahmen die „Blauen Jungs“ natürlich wieder selbst. Das singende Offizierskorps trug seine Medleys vor und die Tanzgarden zeigten ihr Können.

„Ja bin ich denn der Leo!?“ hieß es dann, als Karl-Heinz Papenkort, ein Humorist der Extraklasse auf die Bühne der Mannesmann Aula aufmarschierte und einen Angriff auf die Lachmuskeln der anwesenden Närrinnen und Narren startete. Als genialer Wortakrobat nahm er die alltäglichen Dinge in humorvoller Art auf die Schüppe. Die Jecken honorierten es mit anhaltendem Applaus.

Dann kam mit der „Rheinstädter Karnevalsband“ aus Krefeld der erste musikalische Höhepunkt. Diese waren mit viel Engagement und Herzblut bei der Sache und brachten den Saal zum kochen. Seit Jahren sind sie auf den Bühnen des Karnevals zu Hause. Frei nach ihrem Motto : „Denn nur für öch, da maake mer Musik!!!“ kam ihr Auftritt auch beim Bordfest in Huckingen bestens an.

Weiter ging es im Programm mit Dieter Röder als „Ne Knallkopp“, der einen Witz nach dem anderen von sich gab, und wiederum die Lachmuskeln intensiv beanspruchte. Da blieb kaum Zeit zum Luftholen. Und bestach wieder einmal durch seine „trockene“ Art und Weise.

Und auch beim Bordfest konnte das „Tanzkorps Blaue Jungs“ der „K.G. Lövenicher Neustädter 1903“ seine herzerfrischenden Tanzvorführungen wieder präsentieren. Die akrobatisch anmutenden Wurf und Hebefiguren führten beim Publikum zu Begeisterungsstürmen und der Applaus und der Jubel der Jecken für die Jungs und Mädchen der Garde wollten nicht enden.

Als nächster Star war Parodist und Stimmenimitator Jörg Hammerschmidt ein Highlight des Abends. Als einer der führenden Stimmenimitatoren weltweit, hatte er das Publikum sofort in seinen Bann gezogen. In Sekundenschnelle schlüpfte er in die Stimme von Prominenten mit der perfekten Mimik und Gestik des Originals. Sofort fand er den Draht zum Publikum und neben Karl Lagerfeld, Harpe Kerkeling - alias "Horst Schlämmer", Udo Lindenberg oder Angela Merkel sah man noch viele große und kleine Stars und Sternchen in der Mannesmann Aula.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete noch einmal eine Musikgruppe der Extraklasse. „De Albatrosse“ stimmten so manchen bekannten Song an und beim „Hey Duisburg du mein Stadt am Rhin“ sangen alle im Saal lautstark mit.

Zum Abschluss konnten die „Blauen Jungs“ mit Prinz Gutti I. den höchsten närrischen Würdenträger der Stadt begrüßen, der mit seiner Crew die Jecken im Saal noch einmal so richtig in Stimmung brachte.

Wilfried Schmitz verabschiedete sich nach einem wieder einmal gelungenen „Bordfest“ von seinem Publikum und die KG marschierte unter stehendem Applaus aus der Aula des Mannesmann Gymnasiums.

Die Besucher verbrachten nach der wieder einmal gelungenen, grandiosen Veranstaltung noch einige schöne Stunden bei Musik und Tanz und erst am frühen Morgen sah man die letzten Jecken nach Hause entschwinden.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.