5. Auflage im Landschaftspark Duisburg-Nord mit Weltrekordversuch
Lichtermarkt leuchtet wieder

Rund 25.000 Besicher ließen sich im vergangenen Jahr den Lichtermarkt nicht entgehen.
  • Rund 25.000 Besicher ließen sich im vergangenen Jahr den Lichtermarkt nicht entgehen.
  • Foto: Thomas Berns
  • hochgeladen von Sabine Justen

Von Freitag, 29. November, bis Sonntag, 1. Dezember, präsentiert sich der schauinsland-reisen Lichtermarkt erneut draußen und in der historischen Gebläsehalle des Landschaftsparks Duisburg-Nord, Emscherstraße 71 in Meiderich.

Auf dem Premium-Kunsthandwerkermarkt zwischen den Hochöfen und in der mit historischen Maschinen ausgestatteten Halle präsentieren mehr als 100 Aussteller, unter ihnen viele „Wiederholungstäter“, ihre kunstvollen Unikate. 70 Stände finden Besucher in weißen Pagodenzelten im Außenbereich, 37 Stände in der Gebläsehalle.

Für das leibliche Wohl ist in diesem Jahr mit einem erweiterten Speise- und Getränkeangebot ebenfalls bestens gesorgt. Auch das beliebte Café im Theatersaal in der Gebläsehalle öffnet wieder seine Tore. Am Hauptschalthaus starten regelmäßig während des Lichtermarkts Führungen. Stimmungsvolle Bläsermusik erklingt auf dem Gelände an allen Veranstaltungstagen und rundet das feierliche Angebot ab.

Am Eröffungsfreitag, 29. November, plant Reiseveranstalter und Namensgeber schauinsland-reisen zudem einen neuerlichen Weltrekordversuch. Zehn internationale professionelle Ballonkünstler werden aus über 20.000 Ballons eine gigantische, weihnachtliche Unterwasserwelt zaubern. Das vermeintlich „größte Unterwassertier aus Luftballons“ – eine überdimensionale Krake – soll entstehen. Es gilt den aktuellen Weltrekord aus Singapur zu knacken. An der Weltrekordfigur werden die Profis 30 Stunden arbeiten und rund 10.000 Ballons mit Luft befüllen.

Die Ballonausstellung wird ebenso wie der Lichtermarkt am Freitag offiziell um 17 Uhr eröffnet. Der Weltrekordversuch ist für 17.30 Uhr terminiert.

Infos
=> Öffnungszeiten: Freitag, 29. November, 13 bis 22 Uhr (offizieller Eröffnungsakt 17 Uhr); Samstag, 30. November: 13 bis 22 Uhr; Sonntag, 1. Dezember: 10 bis 20 Uhr.
=> Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 5 Euro; für Kinder bis 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.