Update: Keine Busse und Bahnen
Duisburger Verkehrsgesellschaft wird am 20. Oktober ganztägig bestreikt, bereits am 19. Oktober Linien U79 und 901 betroffen

ver.di macht weiter mobil.
  • ver.di macht weiter mobil.
  • Foto: Frank Preuß
  • hochgeladen von Sabine Justen

Update:
Für kommenden Montag, 19. Oktober, hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ihre Mitglieder bereits zu Warnstreiks in Nachbarstädten aufgerufen. Dies führt bei der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) ganztägig zu Beeinträchtigungen auf den Linien U79 und 901.

Linie U79
Die Bahnen der Linie U79 fahren zwischen den Haltestellen „Meiderich Bahnhof“ und „Kesselsberg“ in Duisburg. Die Bahnen fahren nicht nach Düsseldorf. 

Linie 901
Die Bahnen der Linie 901 fahren zwischen den Haltestellen „Scholtenhofstraße“ und „Zoo/Uni“ in Duisburg. Die Bahnen fahren nicht nach Mülheim. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Für kommenden Dienstag, 20. Oktober, hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ihre Mitglieder im Rahmen der aktuellen Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst zu Warnstreiks aufgerufen. Auch die Belegschaft der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) ist ganztägig von den Gewerkschaften zum Streik aufgerufen worden, so dass keine Busse und Bahnen fahren werden.

Die DVG bittet die Fahrgäste, sich um Alternativen wie Fahrgemeinschaften zu bemühen oder auf S-Bahnen und Regionalzüge auszuweichen.

Auch das DVG-Kundencenter am Duisburger Hauptbahnhof ist von den Streiks betroffen und bleibt deshalb am 20. Oktober geschlossen.

Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de, bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen