MSV Museum gibt zum Traditionsduell gegen Köln sein zweites Spieltagsheft heraus
Zweites „Museums-Echo“

An vergangene Duelle gegen den 1. FC Köln wird im neuen „Museums-Echo“ erinnert.
2Bilder
  • An vergangene Duelle gegen den 1. FC Köln wird im neuen „Museums-Echo“ erinnert.
  • Foto: MSV Museum
  • hochgeladen von Andreas F. Becker

MSV Museum gibt zum Traditionsduell gegen Köln sein zweites Spieltagsheft heraus Das Spiel der Zebras gegen die Geißböcke am morgigen Sonnatg nutzt das MSV Museum, um zum zweiten Mal in dieser Saison ein eigenes Spieltagsheft zu veröffentlichen und so die großen Partien dieser beiden Vereine Revue passieren zu lassen.

Wie bei der ersten Ausgabe, die im vergangenen Dezember den Begegnungen des MSV mit dem Hamburger SV gewidmet war, wird das Heft rund um das Spiel vor und im Stadion verkauft.
Viele Duelle zwischen den rheinischen Rivalen Duisburg und Köln sind zur Legende geworden. Wie zum Beispiel das letzte Aufeinandertreffen in der Oberliga West 1963, das der Meidericher Spielverein mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Oder aber die ersten beiden Spiele in der neugegründeten Bundesliga, bei denen jeweils mehr als 40.000 Zuschauer zwei Unentschieden (3:3 und 2:2) zwischen dem MSV und dem 1. FC Köln sahen. Nachdrucke zeitgenössischer Zeitungsartikel erinnern daran – und im Statistik-Teil führt das „Museums-Echo“ die Ergebnisse aller Partien zwischen Zebras und Geißböcken auf.
Das Heft ist aber auch zwei Spielern gewidmet, die die Trikots beider Vereine getragen haben: Interviews mit Stürmer Carl-Heinz Rühl und dem ehemaligen Nationaltorwart Manfred Manglitz runden den Rückblick auf einige große Momente der deutschen Fußballgeschichte ab.
Am 17. März wird das Spieltagsheft von mobilen Verkaufsteams an verschiedenen Stellen vor und in der Schauinsland-Reisen-Arena verkauft, so zum Beispiel vor den Eingängen Nord-Ost, Nord-West, Süd-West und dem Haupteingang und im Aufgangsbereich zur Nordkurve. Die mobilen Verkaufsteams sind an blauen Umhängetaschen mit der Aufschrift „MSV Museum“ zu erkennen.

Geschichten, Fotos und Statistik

Die Auflage des „Museums-Echo“ liegt (wie bei der Erstausgabe) bei 1.000 Exemplaren, der Einzelpreis bei 2 Euro. Der Erlös kommt auch diesmal wieder der geplanten Errichtung des MSV Museums zugute. Natürlich freut sich das MSV Museum e.V. in diesem Zusammenhang auch über Spenden.  Das MSV Museum e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, ein Museum zu errichten, in dem die Geschichte des MSV Duisburg, auch in Verbindung mit der Entwicklung der Stadt Duisburg, präsentiert und so allen Freunden und Fans des MSV vor Augen geführt wird.

Info:
Das MSV Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung mit Erinnerungsstücken aus allen Epochen der Vereinsgeschichte, die in enger Zusammenarbeit mit dem MSV Duisburg und vielen Sammlern entstanden ist und ständig erweitert wird. Der Verein wurde am 30. Januar 2017 gegründet und am 3. März 2017 offiziell ins Vereinsregister eingetragen. Das MSV Museum e.V.

An vergangene Duelle gegen den 1. FC Köln wird im neuen „Museums-Echo“ erinnert.
Autor:

Andreas F. Becker aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.