Grünes Licht für Bergmann-Ampel

FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 11-10-2018
5Bilder

Zur Erinnerung an Duisburgs Kumpel, die am Aufbau des Ruhrgebietes maßgeblich beteiligt waren, wurde die erste und bislang einzige Bergmann-Ampel der Welt in Duisburg eingeweiht.

Mühlheimer Straße 273, direkt vor dem Haupteigang des Duisburger Zoos: Eine kleine Menschengruppe scheint verrückt zu spielen. Am Straßenrand klettern Pressefotografen auf einer Leiter zur Ampel hoch. Andere Menschen verharren waghalsig mitten auf der stark befahrenen Straße, um vor der Ampel für Kameras zu posieren. Die Autofahrer sind sichtbar irritiert, doch hier hat alles seine Ordnung. Zusammen mit Oberbürgermeister Sören Link und anderen Gästen wird die neue Bergmanns-Ampel eingeweiht und in Betrieb genommen.

Star des Tages ist der kleine Bergmann, in Rot oder Grün, mit Helm und seiner Grubenlampe gut zu erkennen. Er darf seinen ersten Arbeitstag antreten. Aber nicht unter Tage, sondern oben an der frischen Luft. Er wird nicht nur dafür sorgen, dass Bürger sicher über die Straße kommen, sondern auch ein Denkmal setzen für „die Bergmannstradition der Stadt und des gesamten Ruhrgebiets“, wie Oberbürgermeister Sören Link erklärt. Die Ampel „soll uns mit Stolz und Dankbarkeit an die erinnern, die malocht haben, die sozialen Zusammenhalt und Solidarität groß geschrieben haben.“

Die Idee kam von einer Bergmannstochter

Die Idee für diese weltweit einzigartige Ampel hatte eine Duisburgerin, die „auf Kohle geboren“ wurde. Die 36jährige Journalistin Kathrin Hänig: „ Mein Opa hat auf der Zeche gearbeitet, mein Vater auch und ich selbst habe mir die Arbeit unter Tage schon als Kind angesehen. Das war beeindruckend, wie sie da viele Stunden lang im Dunkeln geschuftet haben.“
Da die Zeit der Zechen im Ruhrgebiet zu Ende geht, wollte Kathrin Hänig das Grubenlicht der Bergleute über Tage sichtbar machen. So kam ihr 2016 die Idee mit der Bergmannsampel:
Auf einer Pressekonferenz bat sie Sören Link um Unterstützung für das „Ampelprojekt“. Der biss auch sofort an und versprach: „Falls ich zum OB wiedergewählt werde, komme ich darauf zurück“.“

Sören Link hat sein Versprechen eingelöst

Nun, zwei Jahre später, hat er sein Versprechen eingelöst, denn er ist ein großer Fan des neuen Ampelmännchens, das dem Bergbau ein sympathisches Denkmal setzt. Sören Link sieht die Ampel als Zeichen zur Erinnerung an die fleißigen und solidarischen Kumpel, die am Aufbau des Ruhrgebietes maßgeblich beteiligt waren.
Aber ist eine Veränderung des Ampelmännchens auf städtischen Ampeln überhaupt erlaubt? Das gehe gesetzesmäßig in Ordnung, meint Sören Link: „Voraussetzung ist dass ein Männchen abgebildet ist, außerdem muss man klar erkennen können, ob die Figur geht oder steht.“ Bei der Bergmanns-Ampel seien alle Bedingungen erfüllt.
Die Weseler warten noch auf ihre gewünschte Esel-Ampel. In Augsburg stehen dagegen Kasperle- Ampeln, in Mainz Mainzelmännchen-Ampeln, und Karl Marx blinkt den Fußgängern in Trier entgegen. Die Duisburger Bergmanns-Ampel zählt jetzt auch zu den ganz Besonderen.

Bei der offiziellen Einweihung hat übrigens, fast unbemerkt, der stolze Papa der Ideengeberin Kathrin Hänig mit wachsender Begeisterung Fotos von der Bergmanns-Ampel geschossen. Peter Migenda liegt das leuchtende Bergmännchen als ehemaliger Kumpel ganz besonders am Herzen: „Ich habe selbst lange im Bergbau gearbeitet und bin total begeistert von dieser Ampel, denn sie ist ein Wahrzeichen für‘s Ruhrgebiet. Nach den ganzen Schließungen der Zechen ist das für mich ein ganz großer Trost.“

Wer die neue Bergmanns-Ampel bewundern möchte, muss demnächst nicht mehr unbedingt zur Mülheimer Straße, denn in den nächsten Wochen werden fünf weitere Ampel an markanten Stellen in Duisburg zur Bergmanns-Ampel umgerüstet:
Im Bezirk Walsum: (Friedrich-Ebert Str., Hildegard –Bienen-Str./Friedrich-Ebert-Platz.)
Bezirk Homberg: (Duisburger Str./Gehrstraße)
Bezirk Meiderich/Beeck: (Auf dem Damm, Gabelsberger Str.)
Bezirk Homberg/Ruhrort/Barl: Moerser Str.-Duisburger Str.
Bezirk Rheinhausen: Krefelder Str., Friedrich-Alfred Str.

Autor:

Andrea Niegemann aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.