Wirtschaftsrat unterwegs:
Sektion Bochum / Mittleres Ruhrgebiet besichtigt Duisbuger Hafen

4Bilder

Die Mitglieder der Sektion Bochum / Mittleres Ruhrgebiet des Wirtschaftsrats der CDU e.V. besichtigten den Duisburger Hafen. Eine neue Perspektive vermittelte die Bustour durch den größten Binnenhafen der Welt und die führende Logistikdrehscheibe in Zentraleuropa.

„Mehr als 20.000 Schiffe und 25.000 Züge werden hier jedes Jahr abgefertigt und mehrere Millionen Container umgeschlagen. Der Duisburger Hafen ist für China das Tor zu Europa, denn er markiert den Endpunkt der 11.000 km langen neuen Seidenstraße“, erklärte der Reiseführer, Erich Schauder. Der Duisburger Hafen bestehe aus 21 Hafenbecken und umfasse 300 Hektar. Über 400 Züge führen pro Woche etwa 100 verschiedene Ziele an. 2015 habe der Güterumschlag 129 Millionen Tonnen betragen, wusste Schauder zu berichten. Zentral für die Logistik-Branche sei zudem der „trimodalen Charakter“ des Hafens. „Die Anbindung an Wasserstraßen, Autobahnen und Gleisverbindungen in Duisburg sind für Firmen einfach ideal und enorm wichtig für die Wirtschaft im Ruhrgebiet“, stellte Sektionssprecher Wolfgang Summerer heraus.

Der Wirtschaftsrat ist ein 1963 gegründeter bundesweiter Unternehmerverband, in dem sich über 12.000 Unternehmer organisiert haben, die rund 5 Millionen Arbeitsplätze repräsentieren. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Im Landesverband Nordrhein-Westfalen sind rund 2.200 Mitglieder in 27 Sektionen organisiert. Er ist einer der mitgliederstärksten Landesverbände innerhalb des Wirtschaftsrates. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.wirtschaftsrat.de.

Autor:

Tobias Püllen aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.