Weibliche U14 gwinnt das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer

Anzeige
Duisburg: TH Franz-Haniel-Gymnasium | Die Voraussetzungen für dieses Spiel waren klar. Beide Mannschaften waren noch unbesiegt, der Osterather TV war mit fünf Siegen aus fünf Spielen Tabellenführer, wir, die weibliche u14 der BG Duisburg-West hatten ein Spiel weniger und waren auf Platz vier. Alle hatten sich sehr auf das Spiel gefreut und die Mädchen waren sehr motiviert. Dementsprechend engagiert ging das Team zu Werke und auch die Bankspieler feuerten permanent das Team an. Schnell zeigte sich, was der Schlüssel zum Erfolg sein sollte. Schnell vorgetragene Angriffe wurden im ersten Viertel erfolgreich von Melda und Neuzugang Sophie abgeschlossen. Nach 5 Spielminuten waren wir mit 10 Punkten (11:1) in Führung.

Im zweiten Viertel steigerten wir uns auch in der Verteidigungsarbeit. Immer wieder sind uns Ballgewinne durch „schnelle Hände“ gelungen. Auch in der Reboundarbeit waren wir stark. Fast alle Bälle landeten in den Händen der Center Enyd und Melike. In der 15. Spielminute war unsere Führung bereits auf 24 Punkte angewachsen (35:11). Schon zu diesem Zeitpunkt wurde deutlich das die Gäste an diesem Nachmittag nicht den Hauch einer Chance haben sollten. Dieses Viertel war auch das Viertel von Merit, die in diesen 10 Minuten 12 ihrer 30 Punkte machte. Spektakulär auch der Buzzerbeater von Luca Marie in der letzten Sekunde vor der Halbzeitpause zum Spielstand von 43:19.

Eine weitere Steigerung erlebten die Zuschauer im 3. Viertel. Unser Team zog noch einmal das Tempo an. Die Osterather Mädels gingen in diesem Viertel unter. Wir waren konsequent dem Gegner in fast allen Belangen überlegen. Alle Spielerinnen zeigten eine beeindruckende Leistung.

Das Schlussviertel gingen wir dann etwas gemütlicher an ohne aber die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Beim Zwischenstand von 81:30 gestatteten wir dem Gegner einen 8:0 Lauf. Alle Spielerinnen sind zum Einsatz gekommen und haben ein starkes Spiel abgeliefert. Zum Schluss wollten wir noch unbedingt die 90 Punkt erreichen, was 17 Sekunden vor Spielende dann auch zum 90:39 Endstand.

Insgesamt ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Lediglich die Freiwurfquote (knapp 30 %) lässt zu wünschen übrig. Aber auch daran wollen die Mädels arbeiten und sich verbessern. Mit diesem Sieg sind wir weiter ungeschlagen und haben uns auf den 2. Tabellenplatz vorgearbeitet. Neuer Spitzenreiter ist nun das Team der TG Neuss, die am kommenden Samstag zu uns ins FHG kommen. Natürlich wollen wir auch dieses Spiel erfolgreich bestreiten. Wie das gegen Tabellenführer funktionieren kann haben wir ja grade gesehen.

Spielerinnen und Punkte:
Jette S. (3), Anna M. (0), Sophie P. (0), Sophie D. (16), Melda Ö. (16), Katharin L. (3), Hannah A. (14), Lenja K. (2), Enyd L. (0), Luca Marie T. (2), Melike M. (4), Merit L. (30)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.