Platz für Sonnenanbeter

Kaum standen die Strandkörbe an der Promenade, da waren sie von Sonnenanbetern schon belegt. Foto: Jörg Terbrüggen
  • Kaum standen die Strandkörbe an der Promenade, da waren sie von Sonnenanbetern schon belegt. Foto: Jörg Terbrüggen
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Kaum waren die Strandkörbe aufgestellt und die Sonne lachte fröhlich vom Himmel, da waren die Plätze in wenigen Minuten bereits alle belegt. Wer eine Pause vom Spaziergang machen möchte und Glück hat, ein freies Plätzchen zu ergattern, der nutzt die Chance und genießt die Sonne oder den malerischen Ausblick über die Promenade und den Rhein.
Mit sechs Körben fing zur Eröffnung der neu gestalteten Promenade im Jahr 2007 alles an. Seither kaufte die Stadt Jahr für Jahr zwei Strandkörbe hinzu und kommt mittlerweile auf stolze 13. „Eigentlich wären es ja 14“, so Bürgermeister Johannes Diks, „doch einen mussten wir bereits verschrotten.“ Vandalisten haben hier ihr Werk getan. „Teilweise werden sie mit Zigaretten und Filzstiften bearbeitet“, ärgert sich Diks. So liegen die Instandhaltungskosten pro Jahr auch bei knapp 2.000 Euro.
Jetzt aber haben Gerhard Becker und Manfred Vels die Sonnenschirme und die Sitzkreuze wieder aufgestellt und hoffen auf möglichst viele Besucher. Gregor Reintjes und ICE-Mitarbeiter Emanuel Boywitz haben die Strandkörbe aufgearbeitet, die nun wieder zum Verweilen einladen. Bis Ende Oktober bleiben sie in der Nähe der behindertengerechten ICE-Terrasse auf der Promenade, wo sie auch von den beiden Videokameras überwacht werden.

Auch die Fahnen flattern kräftig im Wind. Manon Loock-Braun, Chefin des Infocenter Emmerich: „Oftmals halten sie nicht einmal eine Saison. Sie reißen schon andauern ein.“

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.