Claudia Weller und Thomas Langhans sind mit ihren Arbeiten zu Gast bei Große-Segerath
Fotografen-Duo zeigt Lightpainting an der Bedingrader Lohstraße

Außergewöhnliche Perpektive: Der Blick ins Treppenhaus. Bis Ende Januar hängen die Fotos von Weller und Langhans bei Große-Segerath.
2Bilder
  • Außergewöhnliche Perpektive: Der Blick ins Treppenhaus. Bis Ende Januar hängen die Fotos von Weller und Langhans bei Große-Segerath.
  • Foto: Weller / Langhans
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Berg auf - Trepp ab - Licht an: Von Halden und Treppenhäusern Claudia Weller und Thomas Langhans können gut miteinander. In Sachen Fotografie sind die beiden ein eingespieltes Team. Mehrfach haben sie ihre Arbeiten in gemeinsamen Ausstellungen präsentiert. Auch in der Gaststätte Große-Segerath an der Bedingrader Lohstraße hat das Duo bereits mehrfach seine Fotoexponate gezeigt.

Nach „Typisch Ruhrpott“ (2014) und „Daheim und Unterwegs“ (2017) sind die beiden Fotografen nunmehr zum dritten Male Gast bei Familie Campara. Für Inhaber Sinisa Campara eine Win-Win-Situation: "Ich habe immer wieder wechselnde Ausstellungen mit verschiedensten Themen für meine Gäste, gleichzeitig biete ich Künstlern Räumlichkeiten zur Präsentation ihrer Werke.“

Tiger&Turtle und das Tetraeder

Die diesjährige Ausstellung von Claudia Weller und Thomas Langhans legt den Schwerpunkt auf Halden, die Berge des Ruhrgebiets, die mit Kunstinstallationen wie dem Tetraeder in Bottrop, Tiger & Turtle in Duisburg oder der Halde Haniel mit ihren monumentalen Totems aus Eisenbahnschwellen echte Landmarken sind. Auch Treppenhäuser in Hotels, Leuchttürme und architektonisch besondere Bauwerke bis hin zu den 1960er Jahren haben die beiden Fotokünstler diesmal in den Fokus gerückt.

Kreatives Malen mit Licht

Ihr drittes Thema ist die Lichtkunst – das sogenannte Lightpainting. "Dabei wird im Dunkeln mit Hilfe verschiedener Lichtquellen in einer einzigen Langzeitbelichtung kreativ gemalt", verrät der Schönebecker Thomas Langhans. Ebenso wie Claudia Weller ist auch er Mitglied in der Künstlergruppe „derPottleuchtet“. "Wir kreieren im Ruhrgebiet spannende Lightpainting Bilder", so die gemeinsame Intention der Gruppenmitglieder.
Bis Ende des Jahres bleiben die Fotoarbeiten des Duos bei Große-Segerath in Bedingrade gehängt. Die Exponate können während der Öffnungszeiten (Montags Ruhetag) besichtigt werden.

Außergewöhnliche Perpektive: Der Blick ins Treppenhaus. Bis Ende Januar hängen die Fotos von Weller und Langhans bei Große-Segerath.
Auch das Ruhrgebiet und seine architektonischen Besonderheiten bleibt Thema des Fotografen-Duos.
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.