Jubilarehrung beim Grünkohlessen

Die SPD Schönebeck/Bedingrade ehrte ihre Jubilare. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben der OV-Vorsitzenden Daniela Kämper, NRW-Justizminister Thomas Kutschaty und der SPD-Kandidat für die nächste Bundestagswahl, Arno Klare.
  • Die SPD Schönebeck/Bedingrade ehrte ihre Jubilare. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben der OV-Vorsitzenden Daniela Kämper, NRW-Justizminister Thomas Kutschaty und der SPD-Kandidat für die nächste Bundestagswahl, Arno Klare.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

„Willy wählen“ – dieser Slogan begeisterte 1972 nicht nur die Wähler, sondern überzeugte auch viele davon, in die SPD einzutreten. Nun ehrte der SPD-Ortsverein Schönebeck/Bedingradeeinige Mitglieder für ihre 40-jährige Parteizugehörigkeit.

Zum Jahresabschluss mit Grünkohlessen hatte der Ortsverein kurz vor Weihnachten geladen.
In gemütlicher Runde ließen die Ortsvereinsmitglieder gemeinsam mit politischen Vertretern aus dem Stadtbezirk das Jahr ausklingen. Im Rahmen dieser Veranstaltung ehrte Thomas Kutschaty die anwesenden Jubilare. Daniela Kämper, Ratsfrau und Ortsvereinsvorsitzende, sowie Bundestagskandidat Arno Klare unterstützen ihn bei der Urkundenübergabe. Geehrt wurden Walter Weirauch, Hermann Hamacher, Lutz Giesenschlag, Anna Koczwara und Walter Knauer.

Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.