9:1-Sieg von RWE im Testspiel in Mintard
Adetula trifft fünf Mal - Neuzugang Hildebrandt

Ayodele Adetula erzielte innerhalb von 27 Minuten fünf Treffer.
  • Ayodele Adetula erzielte innerhalb von 27 Minuten fünf Treffer.
  • Foto: Rot-Weiss Essen
  • hochgeladen von Michael Köster

Neun Tore gegen unterklassige Teams aus der Nachbarschaft sind für die Regionalliga-Kicker von Rot-Weiss Essen offenbar Standard. Im Niederrheinpokal hatten die Bergeborbecker den Oberligisten SV Schonnebeck (9:0) und den Landesligisten SV Burgaltendorf (9:1) deklassiert, das erste Testspiel nach der Winterpause gewann die Mannschaft von Trainer Christian Titz am Mittwochabend mit 9:1 beim Landesligisten Blau-Weiß Mintard.

In der ersten Hälfte hatte der Coach neben dem 17-jährigen Juniorenspieler Noel Futkeu nahezu seine komplette Startformation aufs Feld geschickt, und trotzdem taten sich die Gäste auf dem Sportplatz In der Aue schwer. Erolind Krasniqi (21.) und Amara Condé (36.) sorgten für eine 2:0-Pausenführung. 
Zur zweiten Hälfte wechselte Titz komplett durch und brachte auch Gastspieler Jonas Hildebrandt (Hansa Rostock). Der 23-jährige Mittelfeldspieler hinterließ einen guten Eindruck und wurde am Donnerstag verpflichtet.
Auffälligster Akteur war indes Ayodele Adetula. Nachdem Oguzhan Kefkir (54.) und Benjamin Wallquist (58.) auf 4:0 erhöht hatten, traf der 21-jährige Ex-Braunschweiger zwischen der 59. und 86. Minute gleich fünf Mal. Unterbrochen wurde sein Lauf lediglich durch den 1:7-Ehrentreffer der Mintarder in der 77. Minute durch Abdelmalik El Ouriachi.
Nicht zum Kader der Rot-Weissen gehörten Robin Heller, Jonas-Erwig-Drüppel und Enzo Wirtz, mit denen Christian Titz nicht mehr plant.
Der nächste Testspielgegner der Rot-Weissen ist von anderem Kaliber. Am Samstag, 11. Januar, um 15 Uhr gastiert der niederländische Ehrendivisionär FC Groningen im Stadion Essen.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.