Westdeutscher Basketball-Verband hat entschieden
Adler Union Frintrop Meister in der 2. Regionalliga

Wir sind ein Team: Adler Union Frintrop ist Meister in der 2. Basketball-Regionalliga.
  • Wir sind ein Team: Adler Union Frintrop ist Meister in der 2. Basketball-Regionalliga.
  • Foto: Michael Gohl
  • hochgeladen von Michael Köster

Aufgrund der sich ausweitenden Coronavirus-Schutzmaßnahmen hat der Westdeutsche Basketball-Verband nun entschieden, die Saison 2019/2020 abzubrechen und die bisherigen Tabellen als Abschlusstabellen zu werten. Damit geht für Adler Union Frintrop die Saison abrupt, aber zugleich sehr erfolgreich mit der Meisterschaft und dem Erreichen des WBV-Pokal-Halbfinales zu Ende.

Da eine Zusammenkunft derzeit nicht möglich ist, feierte jeder für sich aber zugleich im gemeinsamen Video-Chat. "Wir hätten natürlich gerne das Topspiel gegen die Erftbaskets Bad Münstereifel noch gespielt und die Meisterschaft auf dem Parkett klar gemacht. So fehlt natürlich etwas der emotionale Moment und das gemeinsame Feiern mit den Jungs in der Kabine", meinte Coach Tobias Stadtmann, der jedoch betont: "Zurzeit gibt es natürlich andere Sorgen im Land. Ich hoffe jedoch, das die Saison 2020/2021 wie geplant angepfiffen werden kann und wir alle Spieler, Coach, Schiedsrichter und sonstige Beteiligte gesund wiedersehen."

Essens klassenhöchstes Basketball-Team

Mit dem Aufstieg in die 1. Regionalliga wäre Adler Union Frintrop in der Saison 2020/2021 somit das klassenhöchste Basketball-Team in Essen. Zum Erfolg in der Saison 2019/2020 beigetragen haben Tim Doll, Denis Kopietz, Ruben Miranda Martinez, Joe Jawish, André Schröder, Birger Schütte, Patrik Paschke, Philipp Kostusiak, Markus Klotz, Tobias Stadtmann, Carsten Bartels, Matthias Tschirner, Till Henkel, Kevin Kern, Sebastian Rathjen und Timm Engelskirchen.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen