"Borbecker Bummel" am 6. Oktober verfolgt ehrgeiziges Ziel
Mehr Bewegung für den Stadtteil

Am 6. Oktober dreht sich beim ersten Borbecker Bummel alles um das Thema Schuhe.
2Bilder
  • Am 6. Oktober dreht sich beim ersten Borbecker Bummel alles um das Thema Schuhe.
  • Foto: CeBo
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Schulterschluss für ein gemeinsames Ziel: Der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein, der Initiativkreis Centrum Borbeck (CeBo) und der Kultur-Historische Verein wollen aktiv werden, dem Einkaufsstandort Borbeck mit einer neuen Idee wieder Leben einhauchen.

„Borbecker Bummel“ heißt das Ganze und soll am Sonntag, 6. Oktober, seine Premiere feiern. Die Einladung an Borbecker und Anwohner der umliegenden Städte und Stadtteile steht. Von 13 bis 18 Uhr können sie mit dabei sein und durch Borbeck bummeln.

Kein gewöhnlicher Spaziergang

Aber es soll kein gewöhnlicher Sonntagsspaziergang werden, zu dem die Veranstalter einladen. „Neu bei diesem Projekt ist natürlich der gemeinsame Auftritt der Vereine“, so Susanne Asche, Vorsitzende des BBVV. Neu sei aber auch das Motto, das an diesem Nachmittag die verschiedenen Spielorte rund um das Borbecker Zentrum vom Bahnhof bis hinauf zum Germaniaplatz miteinander verbindet. Und das hat gleich einen mehrfachen Bezug zum Stadtteil.

Alles dreht sich um Schuhe

Soll sich doch am 6. Oktober alles um das Thema Schuhe drehen.
„Was passt besser zum Borbecker Bummel“, fragt Asche. Gehe es bei der Veranstaltung doch schließlich um Bewegung und neuen Schwung. „Und es erinnert zugleich an die Geschichte von Deichmann.“ Schließlich hat das 1913 gegründete Unternehmen seinen Ursprung in Borbeck.
Am Thema Schuhe wird an diesem Nachmittag niemand in Borbeck vorbeikommen. Ob bei Auftritten von Musik- und Tanzgruppen, bei Spiel- und Bastelangeboten oder der Präsentation von Kunst, Historischem oder Kuriosem: überall werden Schuhe auftauchen. „Und zwar in spielerischer Form“, ergänzt Susanne Asche.

Schulen, Kitas und Vereine mit dabei

Dabei setzen die Veranstalter auf Lokalkolorit. Als Akteure nehmen sie Borbecker Schulen, Kitas und Vereine mit ins Boot. Getreu dem Motto: Borbecker für Borbeck.
Parallel dazu wird es einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Der örtliche Handel lädt zum Shoppen ein.
Die Veranstaltung soll etwas in Bewegung bringen und in Erinnerung bleiben. „Dafür werden ganz sicher die Bilder sorgen, die die Besucher an diesem Nachmittag unter der Anleitung örtlicher Künstler selbst gestalten können“, freut sich Susanne Asche.

Treffen der Akteure in der Cuesterey

Der Rahmen steht, jetzt geht es darum, den Nachmittag weiter mit Inhalten zu füllen. „Es können sich noch weitere Schulen und Vereine anmelden“, rührt die BBVV-Vorsitzende die Werbetrommel. Am Dienstag, 3. September, findet in der Alten Cuesterey ein Vorbereitungstreffen aller Akteure statt. Losgehen soll es um 18 Uhr.
Und auch wer noch alte Schuhe übrig hat, kann sich bei den Veranstaltern melden. Als Paar oder auch bereits bemalt werden diese gerne angenommen.

Wer mehr wissen, sich in das Programm für den Premieren-Bummel miteinbringen oder Schuhe abgeben möchte, der kann sich telefonisch unter 60 74 28 oder 68 10 24 melden.
 Zudem kann mit einer E-Mail an aschesusanne@gmail.com oder info@ceboborbeck.de Kontakt aufgenommen werden. Kontakt

Am 6. Oktober dreht sich beim ersten Borbecker Bummel alles um das Thema Schuhe.
Susanne Asche ist Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins.
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.