Geschichtskreis Carnap auf der I. Kulturmesse Essener Norden: Von der grauen Maus zur Perle des Essener Norden

Reinhold Adam erläutert auf der Bühne die Philosophie des Geschichtskreis Carnap
2Bilder
  • Reinhold Adam erläutert auf der Bühne die Philosophie des Geschichtskreis Carnap
  • Foto: Bettina von der Höh
  • hochgeladen von Reinhold Adam

Ein positives Bild ihres Stadtteils zeichnete der Geschichtskreis Carnap auf der I. Kulturmesse Essener Norden am letzten Sonntag auf der Zeche Carl in Altenessen. Nicht nur an einem Info Stand präsentierten die Geschichtsfreunde mit Bettina von der Höh an der Spitze den positiven Wandel des nördlichsten Essener Stadtteil. In Zusammenarbeit mit Reinhold Adam vom Geschichtsforum Nordsternpark wurde eine DVD erstellt und vorgeführt, die den Wandel von Karnap „von der grauen Maus zur Perle des Essener Norden“ den Besuchern plastisch darstellte. Reinhold Adam erläuterte auf der Bühne die Philosophie des Geschichtsforums wie des Geschichtskreises, „dass über Erinnerungen Emotionen erzeugt werden, die Geschichte lebendig werden lässt.“ Die Präsentation, so beurteilten viele Besucher, war nicht nur eine Zeitreise durch die Geschichte von Karnap , sondern auch durch das eigene Leben.
Der am 31. August 2007 von Bettina von der Höh und Linda Mannek ins Leben gerufene „ Geschichtskreis Carnap“ ist unter der Leitung von Bettina von der Höh im Stadtteil Karnap sehr erfolgreich. Dabei setzen sich die Mitglieder des Geschichtskreises nicht nur mit der Jahrhundertelange Karnaper Geschichte auseinander sondern befassen sich mit der Gegenwart und somit auch mit der Zukunft. Dieser ein Jahrhundert lang von der Industrie geprägte Stadtteil, welcher in seiner industriellen Blütezeit mehr Arbeitsplätze als Einwohner hatte, wurde stark von der Industriellenfamilie Stinnes beeinflusst, deren Wirken heute noch in den Wohnsiedlungen und im traditionsreichen Mathias Stinnes Stadion sichtbar sind. Während die privatisierten Häuser von den Bewohnern liebevoll restauriert wurden, verfällt das Mathias Stinnes Stadion zusehends. Dort hat der deutsche Frauenfußball seine Länderspielwurzeln. Eines der Ziele des Geschichtskreises ist es das Stadion zu erhalten. Zu diesem Zweck wurde auch Kontakt zu dem Letzen Nachfahren der Stinnes Dynastie geknüpft. Mathias Stinnes, der ganz im Stil seiner Vorfahren im Transportwesen, im Flugzeugbau und als Eigentümer zweier Schlosshotels erfolgreich unternehmerisch tätig ist
In vielen regionalen Veranstaltungen wurde und wird der Wandel von Karnap vom Geschichtskreis Karnap in der Öffentlichkeit positiv dargestellt. Der WDR übernahm den, von Reinhold Adam geprägten, Slogan „Karnap, die Perle des Essener Nordens“ für eine Sendung in der Serie „Schön hier“. Dieser Beitrag wurde mehrfach ausgestrahlt. Diese positiven Seiten wurden auch auf der I. Kulturmesse Essener Norden von Bettina von der Höh, Hartmut Hesselmann, sowie Elisabeth und Reinhold Adam positiv dargestellt.

Reinhold Adam erläutert auf der Bühne die Philosophie des Geschichtskreis Carnap
Auf dem Foto vlnr.: Linda Mannek, Reinhold Adam, Bettina von der Höh vom Geschichtskreis Carnap  am Tag der 1. Fotoausstellung zum Fest 675 Jahre Karnap.
Autor:

Reinhold Adam aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen