Heimniederlage Tusem 1. Herren gegen stark aufspielende Mannschaft des Altenessener TV 3 – 50:75

In eigener Halle musste sich die 1. Mannschaft des Tusem einem in dieser Form sicherlich als Meisterschaftsfavoriten anzusehenden Altenessener TV 3 geschlagen geben.
Dass es am Ende eine recht deutliche Niederlage wurde, lag zum Einen an den vielen Scoring-Optionen des Gegners, die gegen die Defense der Tusemer nur phasenweise in der zweiten Halbzeit ins Stocken gerieten und zum Anderen an der Tatsache, dass das Scoring des Tusem wiederum nicht konstant war.
Wie bereits im letzten Spiel gegen Steele fielen viele Würfe nicht, zum Teil war der Korb auch bei Korblegern nach Zug zum Korb wie vernagelt.
Die Altenessener jedoch fanden immer wieder Möglichkeiten die Defensive des Tusem zu überspielen.

Erstes Viertel entscheidet Spiel
Gerade im ersten Viertel klappte bei den Gästen fast jede Aktion und der Tusem konnte nicht wirklich gegenhalten. Der sich ergebende recht hohe Punkteabstand konnte dann in den restlichen Vierteln nicht aufgeholt werden.
Diese deutliche Führung zur Halbzeit ließ sich das neu formierte Team aus Altenessen nicht mehr nehmen.

Gute zweite Halbzeit reicht nicht
Nachlassende Kräfte beim Gast und sich daraus ergebende Nachlässigkeiten in der Verteidigung konnte der Tusem in der zweiten Halbzeit zu etwas einfacheren Punkten nutzen, das letzte Viertel konnte man nach Punkten sogar gewinnen. Zu ganz tiefen Läufen reichtes aber nicht und somit sprang am Ende die zweite Saisonniederlage raus.
Jetzt heißt in den knapp drei Wochen bis zum nächsten Spiel die Zeit für eine gute Vorbereitung zu nutzen.

Nächstes Spiel wieder zuhause
Das nächste Kreisligaspiel gegen TB-Essen Überruhr ist ebenfalls ein Heimspiel und findet am Dienstag, den 29. Oktober 2019) um 20:00 Uhr in der Sporthalle der Gustav Heinmann Gesamtschule statt.
Zuvor spielt die Mannschaft ebenfalls zuhause die 2. Runde im WBV Pokal am 08.10.2019 (Dienstag, 20:00 Uhr) gegen den Landesligisten TV Goch. Hier gehört man neben den ETB Miners und Adler Frintop zu den letzten verbliebenen Mannschaften aus Essen.

Essen, 30.09.2019 - YSA

Autor:

Özgür Ekinci aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.