Rollstuhlbasketball: Testspiele zur Saisoneröffnung - 2. Bundesliga: Hot Rolling Bears – BBC Warendorf - Landesliga: Bears 2 – RBG Dortmund 2

Foto (M. Gohl): Die Fans dürfen sich auf die frischgebackene Weltmeisterin Ilse Arts freuen; hier im Vorjahr gegen die beiden Warendorfer Heichel (11) und Müller (23)
2Bilder
  • Foto (M. Gohl): Die Fans dürfen sich auf die frischgebackene Weltmeisterin Ilse Arts freuen; hier im Vorjahr gegen die beiden Warendorfer Heichel (11) und Müller (23)
  • hochgeladen von Rainer Grebert

Rollstuhlbasketball: Testspiele zur Saisoneröffnung -
2. Bundesliga: Hot Rolling Bears – BBC Warendorf -
Landesliga: Bears 2 – RBG Dortmund 2

Nun geht’s endlich los in der neuen Saison 2018/2019 mit Rollstuhlbasketball in Essen und den Hot Rolling Bears. Die Vorbereitungen auf die neue Saison sind so gut wie abgeschlossen. Bevor es in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga um Punkte geht, hat sich Trainer Markus Pungercar einen attraktiven Gegner zur Saison-Eröffnung eingeladen. Die Fans dürfen sich auf folgendes Testspiel freuen:

Sonntag, 23. September, 15 Uhr,
Hot Rolling Bears Essen – BBC Warendorf,
Sporthalle des Nord-Ost-Gymnasiums,
Katzenbruchstraße 77, 45141 Essen,
Zufahrt „Haus des Handwerks“.

Warendorf hat in der vergangenen Saison stark gespielt und zum Abschluss den dritten Tabellenplatz belegt. Die Bears haben sich gegen die Münsterländer schon immer schwer getan und verloren auch beide Saisonspiele in 2017/2018.

Schon vorher, um 13 Uhr, will sich auch die 2. Bears-Mannschaft vorstellen. Mit RBG Dortmund kommt ein Mitkonkurrent aus der Landesliga, der bisher mit dem Bears-Nachwuchsteam immer auf Augenhöhe gespielt hat.

In diesem Jahr ist die Präsentation eine ganz besondere: Alle freuen sich auf die frischgebackene Weltmeisterin Ilse Arts. Und Trainer Pungercar macht ein großes Geheimnis um die neuen Spieler. Er wird mit zwei „Neuen“, möglicherweise sogar mit drei Neuverpflichtungen aufwarten.

Pressesprecher Rainer Grebert: „Es ist schon toll, als Zweitligist eine Weltmeisterin im Team zu haben. Wir wollen Ilse Arts gebührend empfangen. Mit den „Neuen“ hat unser Trainer lange hinterm Berg gehalten. Die letzten Gespräche hat es in dieser Woche gegeben. Er will es bis zum Saisonauftakt spannend halten. Lassen wir uns überraschen“.

Foto (M. Gohl): Die Fans dürfen sich auf die frischgebackene Weltmeisterin Ilse Arts freuen; hier im Vorjahr gegen die beiden Warendorfer Heichel (11) und Müller (23)
Autor:

Rainer Grebert aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen