Die Polizei informiert: Zeugen gesucht
Trickbetrüger gibt sich als neuer Nachbar aus

Freisenbruch. Gestern Nachmittag, 7. Oktober, 14.02 Uhr, hat ein Unbekannter eine 90-Jährige um ihre monatliche Rente betrogen.

Der Mann gab sich an der Haustüre der Seniorin als neuer Nachbar aus, der kommende Woche in der Wohnung darüber einziehen wolle. Weil er in der entsprechenden Wohnung niemanden antreffe, bat er die 90-Jährige um Einlass, um sich den Schnitt der Wohnung genauer anzuschauen. Da er äußerst höflich und nett anfragte, fasste die Seniorin Vertrauen und ließ den Unbekannten herein.

Erst nachdem sich der Mann in der Wohnung umgeschaut und verabschiedet hatte, stellte die Seniorin fest, dass ihre monatliche Rente, die sie kurzfristig in ihrer Strickjacke verstaut hatte, verschwunden war.

Der Unbekannte ist etwa 40 bis 45 Jahre alt und circa 170 bis 175 groß. Er hat eine korpulente Statur und trug eine dunkle Jacke zu einer dunklen Hose. Insgesamt hat er ein südländisches Erscheinungsbild mit lockigem schwarzen Haar und braunen Augen. Er sprach gutes Deutsch mit südländischem Akzent.

Zeugen, die Auffälliges im Bereich Sachsenring/Schultenweg/Philosophenweg/Albert-Schweitzer-Straßebeobachtet haben, werden gebeten sich unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 zu melden. SyC

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.