Den 100. Marathon gelaufen - Mein Traum geht weiter !

"Mein Team" bei bestem Wetter vor dem Start.
25Bilder
  • "Mein Team" bei bestem Wetter vor dem Start.
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Am Sonntag ging für mich, Ralf Schuster vom TC Kray, ein Traum in Erfüllung. Nein, eigentlich war es viel mehr. Das ich einmal 100 Marathonläufe schaffen würden, war eigentlich unmöglich. Um das genauer zu erklären, muss ich ziemlich weit zurück greifen.

1998 waren meine Knie eigentlich kaputt. Auch nach 3 Operationen gab es keine Besserung. Die Schmerzen wollten nicht verschwinden. Nachdem Pillen und Spritzen nichts bewirkt hatten, wurden Alternativen gesucht. Ich wurde gestreckt, Strom und andere mysteriöse Strahlen wurden durch mein Knie geschickt .Linderung gab es keine. In der Zwischenzeit hatte mein Arbeitgeber mich aussortiert, sodass ich komplett am Boden war. Als letzte Möglichkeit schlug ein Orthopäde mir Akupunktur vor. Ich dachte mir, mach mal, schlimmer kann es nicht werden. Das war ein Wendepunkt in meinem Leben. Innerhalb von Wochen verschwanden die Schmerzen. Nun musste ich mich um mein verkümmertes Knie kümmern. Ich dachte ich versuche es mal mit Laufen. Das war die bis dahin beste Entscheidung meines Lebens. Bin dann bei 2003 bei Null angefangen. Klar gab es Rückschläge, aber die Kurve zeigte stetig nach oben. Ein Jahr später war ich bei 5 Kilometer und ich steigerte vorsichtig. 2005 schloss ich mich dem TC Kray an. Hier machte ich die gesamte Marathonvorbereitung mit. Für einen Start fehlte mir aber der Mut . Marathon war einfach unvorstellbar !
2007 lief ich dann doch den ersten Marathon zu Hause am Baldeneysee und finishte ohne Probleme. Das fühlte sich nach mehr an. Und das setzte ich auch um. Jedes Jahr lief ich mehr Marathons. Von Verletzungen blieb ich verschont. 2013 dann der nächste Schritt. Beim Niederrheinultra lief ich meinen ersten 100er und lernte so die Ultralaufszene kennen.
Auch das war ein prägendes Ereignis. Bin jetzt hier oft unterwegs. Ich schätze diesen zusammen halt. Hier habe ich nicht nur Bekannte,sondern Freunde gefunden. 40 Ultramarathons stehen bereite für mich zu Buche.

Nach einem sehr intensiven Jahr 2017 lasse ich es in diesem Jahr etwas ruhiger angehen. Werde auch schon 57 Jahre. Aber davor stand jetzt noch die Erfüllung meines Traums an.

Für den Jubiläumslauf hatte ich mir den Bödefelder Hollenlauf ausgesucht. Das ist für mich einer schönsten Landschaftsläufe in NRW und für diesen Anlass absolut würdig .Auch bei meiner 5 Teilnahme fühlte ich mich wieder wie zu Hause.
Und die Voraussetzungen waren hervorragend. Das Thermometer zeigte bis 25 Grad und Regen war nicht in Sicht.
So ging es Punkt 10 Uhr auf die Strecke.Bei der Distanz konnte man unterwegs zwischen 42 und 55 Kilometer wählen. Begleitet wurde ich von 3 Läuferinnen des TC Kray 1892 e.V. Anika Becker und Sabine Suck knickten dann unterwegs zum Marathonziel ab und finishten am Ende in 6:06:51 Std. Mit meiner Dauerlaufpartnerin Birgit Jahn nahm ich mir die restlichen Kilometer vor. Es war wieder Mal herrlich mit ihr. Selbst die 1400 Höhenmeter konnten mir mein Dauergrinsen nicht nehmen. So liefen wir dann gefühlt locker flockig nach 7:44:16 Std ins Ziel ein. Hier wurde ich dann überglücklich von meiner Frau Iris, Claudia und Wolfgang Steeg, (Catfun Foto) , Biggi Schmalz (Toller Halber klar unter 3 Std.) und weiteren guten Lauffreunden in Empfang genommen. Bis spät am Abend feierten wir im kleinen Kreis die Erfüllung meines Traums. Schöner hätte es nicht sein können !

Aber mein Traum soll noch nicht zu Ende sein. Im nächsten Jahr will ich mich an den 100 Meilen versuchen. Das ist natürlich ein riesiger Berg ,der sich da vor mir auftürmt. Aber wenn mich die letzten Jahre etwas gelehrt haben ,dann das. Aufgeben kenne ich nicht !
Wir sehen uns auf der Laufstrecke !

Homepage Hollenlauf :
http://www.hollenlauf.de/b%C3%B6defelder_hollenmarsch_hollenlauf.html

Autor:

Ralf Schuster aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen