Krayer Trio kämpft sich durch
Heiß war es beim 2. 6 Stundenlauf in Bönen

Das Krayer Laufteam Birgit, Ralf und Biggi (von links) im Ziel.
4Bilder
  • Das Krayer Laufteam Birgit, Ralf und Biggi (von links) im Ziel.
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Angekommen in der Ultralaufszene ist der 6 Stundenlauf inBönen. Bei seine 2. Ausgabe konnte er seine Teilnehmerzahl deutlich auf genau 100 steigern. Und das , obwohl die äußeren Umstände schon extrem waren. Wer dachte , 2018 war es heiß auf dem Gelände rund um den Förderturm in Altenbögge, wurde eines besseren belehrt. In diesem Jahr zeigte schon beim Start um 9 Uhr das Thermometer 25 Grad. Bis zum Ziel sollte die 30 Grad überschritten werden. Denn auf der Strecke gibt es so gut wie kein Schatten. Die 1345 Meter lange Runde ähnelt mit ihren Gräsern und Wildblumen einer Steppe. Die jungen Bäume brauchen noch etwas , um Schatten zu spenden. So bekamen die LäuferInnen die volle Dosis von 6 Stunden Sonne, was einige mit einen fetten Sonnenbrand bezahlten. Auch der Kurs mit einem Wechsel aus Schotter und Asphalt hatte es durchaus in sich. Zwar hört ich 9 Höhenmeter pro Runde nicht unbedingt viel an, leppert sich im Verlauf des Wettkampfs auf eine beträchtliche Anzahl an Steigungsmetern zusammen. Darum wurde der Hügel gegen Ende immer mehr zum Berg und macht allen schwer zu schaffen.
Der Veranstalter Lauffreunde Bönen 1985 e.V. tat sein bestes, um den Startern das Leben etwas leichter zu machen. Am Verpflegungspunkt beim Förderturm gab es alles, was der Ultraläüfer benötigt. Besonders aber die Wassermelone und das Wassereis aus der Kühltruhe waren sehr beliebt. Um den Körper von außen zu kühlen , wurde ein Rasensprenger installiert. Zusätzlich würden an der Strecke Wasserbehälter mit Schwämmen aufgestellt, die ständig nachgefüllt wurden. So gekühlt wurden trotz der Hitze beachtliche Leistungen erbracht.

Tanja Niedick und Kristof Marquardt siegen klar

Wer bei den Männern den Sieg davon tragen würde , daran gab es nie einen Zweifel. Titelverteidiger Christof Marquardt (LG Dreiringsen) setzte sich vom Start weg ab die Spitze und lief schnell eine Runde Vorsprung heraus. Den gab es auch bis ins Ziel nicht mehr ab. So gewann er verdient mit guten 73,220 Kilometer. Klasseleistung auch vom Zweiten Michael Erbe ( Lokomotive Dortmund), der mit 71,142 Kilometer die 70er Marke sicher überbot. Kurioses leiste der 3. Jan-Philipp Struck von den Lauffreunden Bönen. Mit seinen 62,980 Metern wurde er klar Dritter. Anschließend setzte er sich ,gleich von der Strecke kommend, an den Rechner und sorgte dafür, das die Ergebnisse umgehend ausgewertet wurden.
Bei den Frauen gab es auch eine deutliche Siegerin. Tanja Niedick (Team Edinger Alkoholfrei) siegte mit ihren 53,710 Metern klar. Die Plätze 2 und 3 trennen hingegen nur knapp 500 Meter. Birgit Sasse (Awo Lauftreff Dortmund) hatten mit 50,650 Meter kapp die Nase gegen Tanja Meimann (LG Ems Warendorf , 50,171 Meter) vorn.

TC Kray mit 3 Startern gut platziert

Der TC Kray 1892 e.V. war auch bei der 2. Ausgabe der Veranstaltung mit 3 StarterInnen dabei. Zuerst liefen Birgit Jahn und Biggi Schmalz gemeinsam. Sie gingen vorsichtig an, was sich am Ende auszahlen sollte. Nach circa 5 Stunden 34,840 Kilometern war für Biggi dann Schluss. Das reichte aber für ein tolles Resultat. Sie holte sich damit den 15. Platz bei den Frauen und wurde tolle 2. in der Altersklasse W50.
Birgit Jahn gab jetzt noch einmal Alles und sie lief sogar noch auf Platz 9 bei den Frauen. Mit 45,224 Kilometern reichte es sogar noch knapp zu einen Ultramarathon und zu Bronze in der W45.
Ralf Schuster war sehr offensiv angegangen. Zu schnell bei diesen Verhältnissen, wie sich zeigte. Darum musst er sein Tempo klar reduzieren. Jetzt zwar deutlich langsamer unterwegs machte er die 6 Stunden dann aber  voll. Mit 59,806 Kilometern wurde es sogar noch Platz 15 bei den Männern und Rang 3 in der M55.

Alle Ergebnisse :
http://my5.raceresult.com/121349/?lang=it

Homepage Lauffreunde Bönen :
http://lauffreundeboenen.de/unsere-laeufe__trashed/6-stunden-lauf/

Autor:

Ralf Schuster aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.