Krayer Musiker erspielen sich Ticket zur Deutschen Meisterschaft

2Bilder

Show- und Blasorchester Essen-Kray 1982 e.V. absolviert erfolgreich Wertungsspiel 

Das ein Musikverein nicht immer nur aus Spaß besteht, erlebten die Musiker des Show- und Blasorchester FMK Essen-Kray 1982 e.V. in den letzten Monaten wohl mehr als ihnen lieb gewesen wäre. Doch das Ziel war auch nicht gerade klein: die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2019 im Rahmen des Deutschen Musikfestes in Osnabrück. Vergangen Sonntag war es nun endlich so weit. Das entscheidende Wertungsspiel stand in Dorsten an.

Viel Schweiß, Verzweiflung und Wut durchlebte das Orchester in unzähligen Probenstunden für die beiden Konzertstücke. Aber auch der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung wurden durch die Proben gestärkt. Als das Einspielen für das Wertungsspiel begann, gab es unter den Musikern wahrscheinlich nur wenige, die nicht nervös waren. Und doch hatte jeder das Ziel fest in seinem Kopf: „Wir wollen nach Osnabrück!“

Der Saal war gut besetzt, als das FMK die Bühne betrat. Ruhig und konzentriert wurden Stühle, Schlagwerk und Notenständer gestellt und die Plätze eingenommen. Der Moment war gekommen, wo sich zeigen würde, ob sich das Orchester für die Mühen der letzten Monate würde belohnen können. Der große Applaus des Publikums war die erste Bestätigung der guten Arbeit. Bis zur Verkündung der Wertungsergebnisse mussten sich die Musiker aber noch etwas gedulden.

Gegen 18 Uhr waren dann endlich alle Wertungsspiele gespielt und alle Urkunden geschrieben. Peter Mork – Präsident des Landesmusikverbandes NRW 1960 e.V. – war sichtlich stolz auf die Ergebnisse des Tages und das fast alle Vereine die benötigte Punktzahl für die Deutsche Meisterschaft erreicht hatten. Auch den Musikern des FMK Essen-Kray war die Freude über das sehr gute Ergebnis und die damit erreiche Qualifikation anzusehen und der ein oder andere verdrückte sogar eine kleine Freudenträne, als man die Urkunde schließlich in der Hand hielt. Mit viel Fleiß und konzentrierter Arbeit hat es das FMK Essen-Kray geschafft und darf bei den Deutschen Meisterschaften starten. Und auch, wenn die Kritik nicht besonders umfangreich gewesen ist – nach dem Wertungsspiel ist vor dem Wertungsspiel.

Aber zuerst steht eine Woche Ruhe an. Aufgrund des guten Ergebnisses und der hohen Probenintensivität gab die musikalische Leitung dem gesamten Orchester für diese Woche Probenfrei. Ab der kommenden Woche heißt es dann wieder: Vorbereitung auf die Karnevalssession und natürlich auf die Deutsche Meisterschaft 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen