Feuerwehr und Notarzt im Einsatz
28 Schüler klagten über Augenreizungen: Realschule in Rüttenscheid geschlossen

Zwei Einsätze an Essener Schulen hatte die Feuerwehr am Freitag, 17. Mai. Neben dem schnell gelöschten Feuer in der Schule am Wasserturm gab es einen Einsatz an der Bertha-von-Suttner-Realschule in Rüttenscheid. Dort klagten gleich eine ganze Reihe von Schülern über Augenreizungen.

Als die Zahl der Betroffenen anwuchs, entschied der Schulleiter, die Feuerwehr zu alarmieren, berichtet die Feuerwehr Essen. Mehrere Notärzte, Rettungswagen und Löschfahrzeuge rückten aus, um die Ursache zu suchen und die Schülerinnen und Schüler zu versorgen.

Pfeffrige Sauce im Gebäude verteilt?

Möglicherweise ist ein pfeffrige Sauce oder Paste im Gebäude verteilt worden. Über die Hände geriet der Stoff in die Gesichter einzelner Kinder, die unterschiedlich stark darauf reagierten. Die abschließende Meldung spricht von insgesamt 28 Betroffenen, zehn wurden vorsichtshalber mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die übrigen 18 betreute ein Notarzt vor Ort. Hände waschen, Augen kühlen, Wasser trinken und eine beruhigende Ansprache ließen die Beschwerden zurückgehen, so die Experten.
Weil nicht klar wurde, wo der Stoff im Schulgebäude verteilt worden ist, entschieden die Verantwortlichen, den Schulbetrieb einzustellen und die Schüler nach Hause zu entlassen.

Gründliche Reinigung am Wochenende

Eine Reinigungskolonne soll am Wochenende mögliche Rückstände des Stoffes beseitigen. Um welchen Stoff es sich handelt, blieb zunächst unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen