Essen-Süd, 15.07. Nach Trickdiebstahl im Südostviertel wurde Täterin aus Dorsten in Reken festgenommen
"Falsche Polizistin" in Untersuchungshaft

In der Nacht zu Freitag, 12. Juli, erbeutete eine Betrügerin unter anderem wertvollen Schmuck und Bargeld, nachdem sie sich bei einer 77-jährigen Essenerin als Polizeibeamtin ausgegeben hatte. Zunächst erhielt die Seniorin einen Anruf eines falschen Polizeibeamten. Unter dem Hinweis darauf, dass ihr Hab und Gut in Gefahr sei, kündigte man an, dass zum Schutz vor Diebstahl eine zivile Kollegin vorbeikommen würde. Diese gewann dann das Vertrauen der gutgläubigen Frau dadurch, dass sie der Dame sogar ihr Handy lieh, um darauf mit 110 bei der Polizei anzurufen - doch das Handy war manipuliert. Die Frau wurde nicht zur wirklichen Behörde weitervermittelt. Sie hätte besser ihr eigenes Telefon benutzen sollen. Dann hätte sie bei der richtigen Behörde erfahren, dass echte Polizisten niemals Wertgegenstände persönlich an der Haustür entgegen nehmen würden.
Nach dem erfolgten Trickdiebstahl wurden die Ermittlungen aufgenommen: Intensive Zusammenarbeit mit anderen Polizeibehörden führten schließlich zur Identifizierung der dringend Tatverdächtigen. Die 33-jährige Frau aus Dorsten konnte in Reken festgenommen werden. Ein Richter stellte einen Haftbefehl aus. Mittlerweile befindet sich die 33-Jährige in Untersuchungshaft. Ihr können mehrere Straftaten zugeordnet werden.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.