Makiba-die Hüter des Lichts begeistern Huttrop

Alle sind auf einer wunderbaren Reise...
5Bilder
  • Alle sind auf einer wunderbaren Reise...
  • hochgeladen von Andreas Bister

Im Hotel Franz in Essen-Huttrop feierte das neue Stück "Die Hüter des Lichts" seine Weltpremiere das die integrativen Theatergruppe Makiba zeigt, sie spielten in einem gut gefüllten Haus . Makiba ist das bekannte Theaterprojekt aus dem "Mal Anders"Kulturpogramm,das neben einem Hip-Hop oder Tanzkurs oder den Kursen die sich mit der Farblichen oder Werkstoffen auseindersetzen .Die Leitung von Makiba liegt bei Mareike Covella und Lupa Covella . Alle Bahner und Kostüme sind selbst Hergestellt worden, auch das komponieren der Musik ist in Eigenleistung von Lupa Covella entstanden. Kurz zusammen gefasst verteilen sich die für ein Theaterstück wichtige Aufgaben Regie: Mareike Covella Kostüme und Bühnenbild: Rita Verbrüggen-Huppertz und Musik: Lupa Covella und Raquel Rodriguez-Santos als Regieassitenz. Die Gruppe unterscheidet sich dahingehend das alle im Haus arbeiten oder in den verschiedenen Wohnformen untergebracht sind. Bei einigen anderen Kursen sind externe Künstler zugegen. Makiba bietet die Möglichkeit mal in andere Rollen einzutauchen eben "Mal Anders"sein.
Das Stück "Die Hüter des Lichts" ist die inzwischen siebte Produktion, sie hatte als Inspiration den Schritt in die Traumwelt dessen Geschichte auf einen Animationsfilm gleichen Titels zurückgeht . Diesmal spielt die ganze Welt als Kulisse was sich im schlichten Bühnenbild zeigt und in der musikalischen Untermalung zuhören ist. Nun will ich einen kleinen Einblick in Proben und den Folgenden Liveautritt geben. Als Proberaum dient die Aula der Franz Sales-Förderschule sich in einem anderen Haus werden die Requisiten eingelagert die für einzelne Stücke gebraucht werden. Nachdem sich alle Darsteller eingefunden haben gibt es einen Smalltalk um zum einen Ruhe und Konzentration in die Gruppe zubringen. Manchmal werden Rollenspielübungen einfügt die sehr Humorvoll wirken z.B Rad fahren ohne Rad. Anschließend wird die Aula zu einem Mini-Theater wo die Fensterseite die Bühne darstellt, so ist die Straßenseite der Zuschauerbereich. Es beginnt dann die Probe und alle sind in ihren Rollen und spielen sie, dabei ist bei der letzten Probe bis auf einer Szene das Stück komplett durchgespielt worden. Jede Szene wird musikalisch untermalt auch der Umbau der Bühne mit für die Bühnenstiaution mit einer eigenen Musik. Unterstützung gibt es bei den einzelnen Situation in der Rolle, in einer einzelnen Spielszene durch die Regie und Regieasstenz die auch Änderungen in den Ablauf einbauen können .Wie finden den nun die Proben statt in Zvilklamotten oder Kostümen? Bei den alltäglichen Proben haben die Akteure normale Strassensachen an, bei der Generalprobe ist man in Kostüme auf der Bühne .Es ist erstaunlich wie man in einer Schulaula Schauspielen kann .Wenn ein Auftritt ansteht müssen Requisiten in einen Kleinbus gepackt werden und zur Spielstätte transportiert werden, die Schauspieler müssen sich im Gastheater umziehen. Das Licht auf der Bühne muss angepasst werden . Nach Ende einer Vorstellung gibt es ein Ritual das der Gemeinschaft dient und alle motiviert. An dieser Stelle möchte ich noch kurz auf das Stück "Die Hüter des Lichts" eingehen, den Handlungsbogen beschreiben: Am Anfang steht der Geschäftsmann Tom mit seinem Kumpel Tim an einer Straßenecke und er will seinen Feierabend geniesen .Da will Tim die einmalige Stimmung genießen bei Klängen einer uralten Melodie bei der wohl Feen ihre Spuren auf dem Gehweg hinterlassen haben, Partner Tom hat schon den Folgetag im Kopf und checkt seine Termine. Da tritt ein Surreales Amt, nämlich das Amt für magische Angelegenheiten auf dem Plan und sie schicken ihre besten Leute, darunter die schrullige Kommissarin Hermine und ihren Assistenten Watson und prompt findet sich Tom in einer Krimnaltechnischen Untersuchung nach Art von CSI wieder...Nun muss sich Tom in der Traumwelt zurechtfinden und die Suche nach dem inneren Kind beginnt. Auch die Leute vom Amt für magische Angelegenheiten machen sich mit einem Ballon ihrerseits auf eine Reise.... Der nächste Auftritt findet am 23.05.2013 um 20:00Uhr im Bochumer Kulturhaus Thealozzi statt. Auch in Essen kann man die bunte Truppe noch einmal erleben am 08.06.2014 um 17:00 Uhr im Theater Freudenhaus. Weitere Information findet man unter www. franz-sales-haus.de.

Autor:

Andreas Bister aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.