Huttrop

Beiträge zum Thema Huttrop

LK-Gemeinschaft
Anna Oestreich und ihre Co-Designer haben die schlaue Tasche namens „loom“ entwickelt.
2 Bilder

Wenn's blinkt, fehlt was
Schlaue Tasche in den Franz-Sales-Werkstätten entwickelt

Die Design-Studentin Anna Oestreich hat eine schlaue Tasche erfunden. Sie schlägt Alarm, wenn man etwas wichtiges vergessen hat. Wichtige Impulse für die Erfindung verdankt sie Leuten aus dem Franz-Sales-Haus. Die Methode des partizipativen Gestaltens hatte Oestreich schon im Projektseminar bei Prof. Carolin Schreiber an der Fachhochschule Münster kennengelernt. Anfangs hat sie sich den Tagesablauf ihrer Co-Designerbeobachtend angesehen. Funktion folgt Bedürfnissen „Das Smartphone ist ein...

  • Essen
  • 17.04.22
  • 1
Blaulicht
Alle Anwohner im inneren Kreis müssen ihre Häuser verlassen. Wer nicht im unmittelbaren Umfeld wohnt, wird gebeten, sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten.
2 Bilder

Am Berufskolleg Ost - Update
Bombenfund in Essen-Huttrop: Blindgänger entschärft - Autobahnen wieder frei

23:57 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrmaßnahmen werde nach und nach wieder aufgehoben. Auch die Autobahnen und die Bahnstrecken sind in Kürze wieder befahrbar.  Lesen Sie HIER weiter! 23:13 Uhr: Die Evakuierungsmaßnahmen sind komplett abgeschlossen. Die Entschärfung beginnt jetzt. 22:30 Uhr: Der zweite Evakuierungsdurchgang des Ordnungsamtes ist beendet, die letzten Krankentransporte laufen. 22:03 Uhr: Ein paar Krankentransporte müssen noch durchgeführt werden. Auch...

  • Essen
  • 22.03.22
Politik
Beim Fototermin vor der Marktkirche, die am Samstag ein Treff- und Knotenpunkt der „Rettungskette für Menschenrechte“ ist, luden (v.li.n.re.) Michael Druen (Leiter des Projekts Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises Essen), Torben Gewehr (Pro Asyl/Flüchtlingsrat Essen), Heiner Mausehund (stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Essen), Marion Greve (Superintendentin des Kirchenkreises Essen, Pfarrer Jan Vicari (Marktkirche Essen) und Pfarrer i.R. Achim Gerhard-Kemper (Essener Lokalgruppe des Bündnisses Seebrücke) zur Beteiligung ein.

Seebrücke
Rettungskette für Menschenrechte

Mit einer „Rettungskette für Menschenrechte“ will ein breites gesellschaftliches Bündnis am kommenden Samstag, 18. September, von 12 bis 12.30 Uhr ein Zeichen für Mitmenschlichkeit und Menschenwürde und gegen das anhaltende Sterben von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer setzen. In Essen führt die Kette, die von Hamburg bis ins italienische Choggia am Mittelmeer reichen soll, durch die Stadtteile Freisenbruch, Steele, Huttrop, die Innenstadt, Altendorf, Borbeck und Frintrop. Auch Essener...

  • Essen
  • 16.09.21
Ratgeber
6 Bilder

Endlich geschafft !
Westfalenstraße ist fertig!

Es ist geschafft! Die Westfalenstraße ist nach über 2 Jahren Bauzeit ab Samstag, dem 05. Juni, wieder in beide Fahrtrichtungen zweispurig befahrbar. Nachdem letzte Woche die Markierungsarbeiten beendet wurden, räumte man dann am Freitag die letzten Fahrbahnbegrenzungen ab.  Gute Fahrt !

  • Essen-Steele
  • 05.06.21
  • 5
  • 3
Natur + Garten
 Dennis, Marion, Monika und Silas von der Initiative „Zuhause am Wasserturm“ haben die Blumenkübel an der Steeler Straße bepflanzt.

Blumen an der Steeler Straße gepflanzt
Farbtupfer in tristem Grau

Die Initiative „Zuhause am Wasserturm“ hat Blumenkübel an der Steeler Straße bepflanzt. Zuvor trostlose und ungepflegte Beete blühen nun wieder in fröhlichen Farben. Marion Buschkönig, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in der Stadtmitte und Anwohnerin, erklärt: „Wir hoffen, dass die bunten Blumen lange blühen werden und bei allen, die vorbei gehen, ein gutes Gefühl hinterlassen“. Die Pflanzaktion ist eine weitere Etappe auf dem Weg, das Wohnviertel an der Grenze zwischen dem Südostviertel...

  • Essen-Süd
  • 01.06.21
Blaulicht

Essen-Huttrop
Unfall am Wasserturm

Heute Morgen (27. April, gegen 8 Uhr) kam es an der Steeler Straße in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Wasserturm" zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 46-jähriger Mann verletzt wurde. Die Polizei Essen berichtet: Der 46-Jährige befuhr mit seinem blauen BMW die linke Spur der Steeler Straße in Richtung Innenstadt, als der Fahrer (29) eines schwarzen Mercedes unmittelbar vor ihm von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte. Der BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte zunächst...

  • Essen-Steele
  • 27.04.21
  • 1
Blaulicht
In Huttrop wurde eine Seniorin Opfer eines Trickbetrügers.

Seniorin wurden in Huttrop ausgeraubt
Angeblicher Wasserwerker macht Beute

Ein angeblicher Wasserwerker machte am Montagmorgen, 22. Februar, in einem Haus in Huttrop Beute. Gegen 10.30 Uhr klingelte ein Mann an den Wohnungstüren einer 88- und einer 95-jährigen Frau. Er gab sich als städtischer Mitarbeiter aus. Bei den Nachbarn gäbe es einen Rohrbruch und der Keller laufe voll mit Wasser, so der Betrüger. Er müsse alle Wasserhähne und die Ventile der Heizungen öffnen, um einen größeren Schaden abzuwenden. In der Wohnung der jüngeren Rentnerin fand der falsche...

  • Essen-Süd
  • 24.02.21
Wirtschaft
Weil im Tunnel Huttrop auf der rechten Fahrspur teilweise die Deckel der Entwässerungsschächte abgesackt sind, kann dieser Fahrstreifen zurzeit nicht befahren werden.

A52 Update
Weiterhin nur ein Fahrstreifen frei vor dem Dreieck Essen-Ost in Richtung Dortmund

Auf der A52 von Düsseldorf in Richtung Essen bleibt zwischen den Anschlussstellen Essen-Bergerhausen und dem Dreieck Essen-Ost bis auf weiteres nur ein Fahrstreifen frei. Weil im Tunnel Huttrop auf der rechten Fahrspur teilweise die Deckel der Entwässerungsschächte abgesackt sind, kann dieser Fahrstreifen zurzeit nicht befahren werden. Die Autobahn GmbH Rheinland wird im Laufe der geplanten Sanierung zukünftig den Verkehr ganz nach links umlegen, um im Tunnel Huttrop die Schächte auf der...

  • Essen-Steele
  • 22.02.21
  • 1
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Trio raubt 15-Jährigen die Jacke samt Geldbörse in Huttrop

Der 15-Jährige befand sich am Samstagabend, 7. November, gegen 19.40 Uhr auf  der Huttropstraße, gegenüber der Einmündung Herwarthstraße, als ihn plötzlich drei Personen von hinten antippten. Als er sich umdrehte, packte ihn eine Person am Hals und drückte ihn gegen die dortige Hauswand. Er forderte ihn auf seine dunkle Wellensteinjacke auszuziehen und ihm diese zu geben. Um womöglich Schlimmeres zu verhindern, übergab der 15-Jährige die Jacke. Dokumente und EC-KarteDarin befand sich seine...

  • Essen-Steele
  • 09.11.20
  • 1
Politik
Ursprünglich eigentlich als Ausbildungsseminar für angehende Lehrer*innen geplant, ist das Ruhrkolleg in Huttrop jetzt seit über sechzig Jahren eine wichtige Einrichtung geworden, um als junger Erwachsener in einem zweiten Anlauf das Abitur und andere Schulabschlüsse zügig im Vollzeitunterricht nachholen zu können. Die meisten der Schüler*innen dort besitzen einen Berufsabschluss, und bekommen deshalb Ausbildungsförderung, die ihnen ermöglicht, sich auch ganztägig auf den Unterricht für die weitergehenden Schulabschlüsse konzentrieren zu können.
3 Bilder

Personalsituation am Ruhrkolleg
Wandtke: Zukunft des Ruhrkollegs muss gesichert werden

Das Ruhrkolleg ist ein kleiner, aber nicht unwichtiger Baustein im Bildungsangebot der Stadt Essen. Viele junge Erwachsene nutzen hier nach einer ersten Berufsausbildung die Chance, Schulabschlüsse nachzuholen. In Zeiten der Corona-Krise ist deutlich geworden, dass das Angebot des Ruhrkollegs vor allem jenen Menschen eine Perspektive aufzeigen kann, die von deren wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen besonders betroffen sind. Doch die Zukunft der Schule ist derzeit ungewiss. Walter...

  • Essen-Nord
  • 22.09.20
Ratgeber
An der Franz Sales Förderschule ist ein Kollegiumsmitglied positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für 21 betroffene Schüler wurde häusliche Quarantäne angeordnet.

Kollegiumsmitglied betroffen - 21 Schüler in Quarantäne - vier leben in einer Wohngruppe
Positiver Corona-Fall an Essener Förderschule

70 Corona-Neuinfektionen hat es in den letzten sieben Tagen in Essen gegeben, durchschnittlich also zehn pro Tag. Jetzt ist an der Franz Sales Förderschule in Huttrop ein weiterer Fall aufgetreten. Im Lehrerkollegium. Für 21 betroffene Schüler wurde durch das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde häusliche Quarantäne angeordnet, vier der Schüler leben in einer Wohngruppe. Stand Donnerstag (27. August ) sind in Essen 86 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Seit Beginn der...

  • Essen-Borbeck
  • 28.08.20
LK-Gemeinschaft
Paul und Maja erste Kontakt mit einem Huhn
10 Bilder

Die Allbau Hühner sind los
Das neue Wohnprojekt

Die Allbau Hühner sind los Das neue Wohnprojekt Im Augenblick laufen große Modernisierungen im Wohnblock, Oberschlesienstraße, Vollmer Straße und Schwanenbuschstraße. Alle Wohneinheiten werden aufwendig saniert. Die Nachspeicherheizung wird durch eine Zentralheizung ersetzt. Das Dach wird erneuert, Fassaden isoliert, neue Fenster und Balkone. Das ist aber noch nicht alles. Auch der Innenhof eine kleine Parkanlage wird umgestaltet. Die Mieter konnten sich im Vorfeld einbringen, Obstbäume sollen...

  • Essen-Süd
  • 18.08.20
  • 1
Blaulicht

Raubkommissariat fragt nach möglichen Hinweisgebern
53- jähriger Essener niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein Unbekannter überfiel am Donnerstagabend, 16. April, gegen 21.30 Uhr nahe der Autobahnunterführung Oberschlesienstraße/Krampestraße einen 53-jährigen Essener. Der unbekannte Räuber stoppte den Fußgänger und verlangte seine Wertsachen. Unvermittelt schlug der Mann zu. Verletzt und blutend auf dem Gehweg liegend kam der Überfallene kurz darauf wieder zu Bewusstsein. Offenbar hatte der Räuber seine Wehrlosigkeit ausgenutzt und ihm die Wertsachen geraubt. Als der Überfallene später die Polizei...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Politik
In dichtbesiedelten Stadtvierteln, wie hier an der Steeler Strasse ist es ein Sündenfall der Stadtentwicklung zuzulassen, Wohngebäude abzureissen, um dort reine Discountergewerbeflächen und Parkplätze anzulegen. Die knappe Ressource Baufläche muss mehrgleisig als Wohn- und Gewerbefläche genutzt werden. Wenn die Investoren das anders sehen, hat die Politik ihre Möglichkeiten auszuschöpfen, auch dort eine Stadtteilentwicklung durchzusetzen, die sozial verantwortlichere und zukunftsfähigere Konzepte entstehen lässt. Zumindest die Grüne Fraktion in der Bezirksvertretung I wird hier Gegensteuern.
4 Bilder

Sozialverantwortlich Bauen - gilt auch für Discounter
Grüne fordern: ALDI-Umbau in Huttrop stadtverträglich gestalten.

Anwohner*innen und Politik haben auf unterschiedlichen Wegen in den letzten Wochen und Monaten Kenntnis über den Ausbau des Aldi-Marktes an der Steeler Straße nahe der Einmündung Herwarthstraße erlangt. Bestandteil dieser Ausbauplanung ist auch der ersatzlose Abriss zweier Wohnhäuser entlang der Steeler Straße. Die Grünen in der Bezirksvertretung I lehnen diese Pläne entschieden ab! Nicht nur, dass hier Wohnraum vernichtet werden soll – zusätzlich soll hier nach dem nahe gelegenen Lidl erneut...

  • Essen-Nord
  • 10.04.20
Kultur

Vollsperrung im Stadtteil Huttrop
Asphaltarbeiten auf der Moltkestraße

Die Moltkestraße im Stadtteil Huttrop wird ab heute, 6. April, zwischen Steeler Straße und Moltkestraße 105 gesperrt. Der Grund für die Vollsperrung sind Asphaltarbeiten auf der Moltkestraße auf der Fahrspur in Richtung Huttropstraße. Die Erreichbarkeit der Häuser auf der Moltkestraße von Hausnummer 105 bis 77 in Fahrtrichtung Huttropstraße ist über die Steeler Straße, Engelsbecke, Thingstraße beziehungsweise Schulte-Pelkum-Straße gegeben. Nach den Osterfeiertagen, voraussichtlich ab dem 14....

  • Essen-Süd
  • 06.04.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Analyse der Mängelmelder App der Stadt Essen

Auf der Basis vom 05.04.2020 habe ich die Einträge der Mängelmelder-App der Stadt Essen analysiert. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass weiterhin, das Müllproblem kein Stadtproblem ist, sondern ein Problem nördlich der A40. Der Spitzenwert liegt bei 646 Einträgen der PLZ 45143 (Altendorf, Bochold, Nordviertel, Westviertel). Dieser wird gefolgt mit 548 Einträgen bei unserer PLZ 45329 (Karnap, Altenessen-Nord, Vogelheim). Im Vergleich Burgaltendorf hat 25 Einträge und Heisingen hat 57...

  • Essen-Nord
  • 05.04.20
Blaulicht

Polizei kann gestohlene Computer an Schule zurückgeben
Zwei jugendliche Tatverdächtige nach Einbruch in Schule ermittelt

In der Nacht von Mittwoch, 19. Februar, auf Donnerstag, 20. Februar, wurde in eine Schule an der Schwanenbuschstraße eingebrochen. Die Polizei konnte bereits am Tag nach dem Einbruch zwei jugendliche Tatverdächtige im Alter von 15 und 17 Jahren ermitteln. Einer der gestohlenen Computer konnte in der Wohnung des 15-jährigen Tatverdächtigen geortet werden. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten einen Großteil der zuvor gestohlenen Geräte. Gegen den 15-Jährigen erließ ein Richter...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
Blaulicht

Achtung Betrüger und Diebe in Essen Huttrop
Diebe und Betrüger wieder unterwegs in der Verkleidung des guten Helfers

Zur Zeit sind wieder Betrüger und Diebe unterwegs. In einem Mehrfamilienhaus in Essen Huttrop kommt eine Rentnerin vom einkaufen zurück. Zum gleichen Zeitpunkt kommt eine unbekannte Frau von einer Oberen Etage herunter und bietet an zu helfen und die Einkäufe zur Tür zu tragen. Die Rentnerin nimmt gerne das Angebot an und holt ihre Gehilfe in aus. An der Wohnungstüre frage die Helferin nach, ob man einen Briefumschlag hätte, mann wolle für einen Hausbewohner eine Nachricht hinterlassen. Da man...

  • Essen-Süd
  • 11.12.19
  • 1
  • 1
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Huttrop: Drei Verletzte nach Unfall mit Linienbus

Huttrop. Am Mittwoch, 13. November, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Huttropstraße/Moltkestraße drei Personen verletzt. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 61-jähriger Ford-Fahrer auf der Huttropstraße in Richtung Steeler Straße und wollte an der Kreuzung Huttropstraße/Moltkestraße nach links in die Moltkestraße abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Linienbus. Der 34-jährige Busfahrer wurde schwer verletzt, ein elf Jahre altes Mädchen in dem Bus sowie der Ford-Fahrer...

  • Essen-Süd
  • 19.11.19
Vereine + Ehrenamt
Susanne Bendel, stellvertretende VKJ-Kinderhausleiterin, Yvonne Möllers, Leiterin des VKJ-Kinderhauses Sterntaler, VKJ-Geschäftsführerin Vera Luber sowie VKJ-Vorstandsmitglied Karla Brennecke-Roos (v.l.) zusammen mit kleinen Besuchern des Frühlingsfestes  Foto: VKJ

Spielrallye und Kamishibai-Lesungen lockten ins VKJ-Kinderhaus
„Sterntaler“ begrüßten den Frühling

"Hurra, hurra, der Frühling ist da!" - unter diesem Motto hatte das Team vom VKJ-Kinderhaus Sterntaler an der Ruhrallee 75 zum Frühlingsfest eingeladen. Pünktlich zum Festbeginn am Nachmittag kam die Sonne zum Vorschein, sodass die Besucher ihre Grillwürstchen unter freiem Himmel genießen konnten. Zur Fest-Eröffnung stimmten die KiTa-Kinder das Lied "Ich lieb den Frühling" für ihre Gäste an. Dann konnte es auch schon losgehen mit der Rallye zu den verschiedenen Spielstationen, die im ganzen...

  • Essen-Süd
  • 17.05.19
Politik
3 Bilder

Verkehrssituation in Huttrop
So kann es nicht weitergehen

Seit 2017 ist die SPD Huttrop mit Ingo Vogel (Rat) sowie Sabrina Schieweck und Karsten Ständer (BV I) mit der Stadtverwaltung zur Verkehrsthematik Baustelle Steeler Straße und den damit verbundenen Folgen in Kontakt. Wie so oft im Leben braucht es einen langen Atem und es gibt offenbar keine goldene Lösung, die allen Erfordernissen und Bedarfen dieser Baustellen- und Verkehssituation gerecht wird. Die Anwohnerinnen und Anwohner der Steeler Straße in Huttrop und insbesondere der Straßen Auf dem...

  • 11.04.19
Ratgeber

Für Eltern und Kinder
Gemeinsames Spielen und Gestalten in der AWO

Eltern mit Babys bis zum ersten Lebensjahr haben die Möglichkeit bei einer Eltern-Kind-Gruppe der AWO mitzumachen, die sich ab dem 7. März an fünf Terminen donnerstags von 10 bis 11.30 Uhr in der evangelischen Kita Friede, Henricistraße 65, in Huttrop trifft. Eltern lernen hier Gleichgesinnte kennen, können sich auf gemeinsames Spielen und Gestalten mit den Kindern konzentrieren und Anregungen für ihren Familienalltag mitnehmen. Sie erleben, wie sich ihre Kinder in einer Gruppe zurecht finden...

  • Essen-Süd
  • 04.03.19
Blaulicht

Täter sind 15 bis 17 Jahre alt
Wegen 2 Euro verletzt: Jugendlicher bestohlen und zu Boden gestoßen

In Huttrop wurde am Montag, 14. Januar, um14.30 Uhr ein 15-Jähriger durch zwei unbekannte Täter erst bestohlen, dann verletzt. Der Jugendliche fuhr im Bus der Linie 160 in Richtung Stoppenberg. An der Haltestelle Huttropstraße stieg er aus. Dort standen zwei weitere Jugendliche. An der Kreuzung zur Ruhrallee sprachen sie den Jungen an und fragten ihn, ob er Geld wechseln könne. Hilfsbereit holte der 15-Jährige sein Portmonee hervor. Wie die Polizei Essen berichtet, griff dann unvermittelt einer...

  • Essen-Süd
  • 15.01.19
Kultur
175 Jahre feiert das Elisabeth-Krankenhaus in Huttrop, hier ein historisches Foto. Vom heutigen Krankenhaus können sich Besucher am 24. November beim Tag der offenen Tür ein Bild machen.

Passend zum 175.Geburtstag
Samstag Tag der offenen Tür am Elisabeth-Krankenhaus

Am Samstag, 24. November, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Herz- und Gefäßzentrum des Elisabeth-Krankenhauses, Klara-Klopp-Weg 1. Die Besucher finden einen großen Gesundheitsparcours der Klinik für Kardiologie und Angiologie und können einen Blick hinter die Kulissen des Herzkatheterlabors und der Endoskopie werfen. Auch die benachbarte Herzchirurgie, ein Unternehmen des Universitätsklinikums, öffnet. In Vorträgen geht es um Stents, Klappen und Katheter sowie Herzrhythmusstörungen....

  • Essen-Süd
  • 22.11.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.