Aalto-Mitarbeiter liest aus Liebslingsbüchern
Rezitator mal im Rampenlicht

Andreas Linne.

In der zu Beginn dieser Spielzeit gestarteten Reihe „Künstlerlesen“ lesen  Mitarbeiter des Aalto-Theaters im Café Livres (Moltkestraße 2a) aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Am Dienstag, 4. Dezember 2018, um 19.30 Uhr präsentiert sich zum ersten Mal in der Reihe ein Rezitator, der von Berufs wegen eigentlich gar nicht im Rampenlicht steht. Der Aalto-Musikbibliothekar Andreas Linne sorgt unter anderem dafür, dass die richtigen Notenausgaben rechtzeitig zu Probenbeginn vor Ort und für jedermann zugänglich sind.
Der gebürtige Essener studierte Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin und arbeitete zunächst im Bereich der Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit, bevor er seit 1999 dem Aalto-Theater in seiner jetzigen Position verbunden ist. In seiner Freizeit singt er in verschiedenen Chören, spielt Orgel und ist ein begeisterter Leser.

Der Eintritt ist frei.
Tischreservierungen im Vorfeld erwünscht unter Telefon 0201 - 64 9367 74.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen