Archäologische Funde
Spuren der Vergangenheit in Rellinghausen entdeckt

Im Rahmen von Abrissarbeiten an der Frankenstraße in Rellinghausen wurden Spuren der Vergangenheit entdeckt. Dies wurde möglich, da die Arbeiten archäologisch begleitet wurden.

So fanden sich im entsprechenden Bereich, etwa 150 Meter südöstlich von St. Lambertus und damit schon außerhalb des ehemaligen Stifts an einem flachen, nach Norden und Osten hin abfallenden Hang, Reste einer Bebauung und einige Abfallgruben, die noch aus dem 18. Jahrhundert stammen könnten. Möglicherweise blieben auch geringe Überreste eines Brunnens erhalten. Wo dieser allerdings genau lag, ließ sich nicht mehr ermitteln, da an der vermuteten Stelle bereits im 20. Jahrhundert Gebäude errichtet wurden. Der älteste Fund dieser neuen Untersuchung, eine unscheinbare Scherbe eines Henkeltopfes, stammt wohl aus dem 9. Jahrhundert. Darüber hinaus wurden Tierknochen und Keramik gefunden, vermutlich aus der Zeit zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert.

Die Anfänge Rellinghausens reichen weit zurück: Der heutige Essener Ortsteil – der im früher auch die Namen Ruoldinghus, Ruodlingshus und Rellekhusen trug – entstand wahrscheinlich aus einem Hof des Ehepaares Eggihard (Eginhard) und Rikilt und lag um 860 im Bereich des heutigen Stiftsplatzes.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.