Verführerische "Session Possible": Dorota Popolski mal ganz privat

Das ist Iva Zalac. Iva wer? Unter ihrem richtigen Namen tritt sie kaum in Erscheinung. Aber so manch ein Musikfreund wird sie vermutlich schon mal live oder im TV erlebt haben, dann nämlich, wenn sie verführerisch als Dorota mit der Familie Popolski unterwegs ist. Ihr Gesangstalent ist unbestritten. bei Wolf Codera kann man sie ganz in „zivil“ erleben, gemeinsam mit Sänger Sir Jesse Lee Davis, Marin Subasic (Keyboard), Dirk Sengotta (Schlagzeug), und einigen anderen: Montag, 28. Mai, bei der „Session Possible“, kochBar essBar, Alfredstraße 99, 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr).
Zu erwarten ist wieder ein einmaliges Bandensemble, das sich eigens für diesen Abend formiert und viele bekannte Hits auf ihre ganz eigene Weise interpretiert.

Karten in Spardabank-Filialen und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Autor:

Michael Hoch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.