Holsterhauser dm-Markt zieht im Frühjahr in die Cranachhöfe

Sorgen machen sich Holsterhauser Anwohner wegen verschiedener Leerstände an der Gemarkenstraße. Im Frühjahr wechselt dann der dm-Markt in die Cranachhöfe.
  • Sorgen machen sich Holsterhauser Anwohner wegen verschiedener Leerstände an der Gemarkenstraße. Im Frühjahr wechselt dann der dm-Markt in die Cranachhöfe.
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Wenn 2019 die Cranachhöfe fertiggestellt werden, eröffnet dort unter anderem ein dm-Markt. Dafür schließt die Filiale an der Gemarkenstraße.

Während Kunden aus dem westlichen Teil Holsterhausens sich über den neuen Standort freuen dürften, bedeutet der Wechsel für andere einen längeren Weg zum Einkauf. "Für viele Senioren ist der Markt dann zu weit weg", befürchtet Anwohnerin Sigrid Förster und plädiert dafür, beide Märkte zu betreiben: "An der Rüttenscheider Straße gibt es ja auch zwei."

Anwohner hatten auf zwei Märkte wie in Rüttenscheid gehofft

Das plant die Unternehmensleitung jedoch nicht. Christian Greiwing, dm-Gebietsverantwortlicher, erklärt gegenüber dem Süd Anzeiger: „Wir bei dm sind stets auf der Suche nach Standorten, die unseren Ansprüchen an ein familiengerechtes Einkaufserlebnis gerecht werden. Deshalb wird unser dm-Markt in der Gemarkenstraße im Frühjahr 2019 in die Cranachhöfe umziehen.“

Im Unternehmen betont man die Vorteile

Greiwing betont die Vorteile: „Mit 700 Quadratmetern wird der neue Markt etwa doppelt so groß sein. Dank der Fläche können wir unseren Kunden unser gesamtes, umfangreiches Sortiment mit mehr als 12.500 Artikeln sowie unsere Services anbieten.“
Die Erreichbarkeit habe man genau analysiert: „Die Cranachhöfe und die Gemarkenstraße sind rund sieben Gehminuten voneinander entfernt. Für viele ältere Menschen, wie die Bewohner des nahe gelegenen Seniorenheims oder Patienten der Praxen im Ärztehaus, liegen die Cranachhöfe sogar deutlich näher.“ Nicht zu vergessen böten die Räumlichkeiten mehr Barrierefreiheit. Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen kämen in den breiten Gängen mühelos aneinander vorbei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen