dm-Markt

Beiträge zum Thema dm-Markt

LK-Gemeinschaft
Ein verheerendes Bild zeigt sich eine Woche nach dem Großbrand an der Weseler Straße.

Nach dem Großbrand in Speldorf
Ein Hoffnungsschimmer für das Hafencenter

Der Großbrand in dem Speldorfer Gewerbegebiet an der Weseler Straße beschäftigte die Feuerwehr über mehrere Tage (Die Mülheimer Woche berichtete). Die Ursache kann aber laut Polizeiangaben nicht mehr ermittelt werden. Von Markus Tillmann "Hier war so viel zerstört, dass die Brandursache nicht mehr festgestellt werden konnte", so Polizei-Pressesprecherin Judith Herold am Montag auf Anfrage der Mülheimer Woche. "Wir hatten von Montag bis Freitag vergangener Woche verschiedene Ermittler vor Ort,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.21
LK-Gemeinschaft
Aus großer Entfernung ist das Ausmaß des Brandes an der Weseler Straße in der Nacht zu erahnen. Foto: Yunus Aydiz
2 Bilder

Großbrand im Hafengebiet forderte 350 Einsatzkräfte
In eisiger Kälte abgebrannt

Dreißig Meter hoch schlugen die Flammen und glühten im Nachthimmel am Montag, gegen 1 Uhr morgens. Auf einer Fläche von 15.000 Quadratmeter brannte im Gewerbegebiet eine Lagerhalle im Hafengebiet aus. Das Feuer breitete sich Richtung Rheinstraße aus. Durch eine Brandschutzmauer konnte der alte Real- Supermarkt vor dem Brand geschützt werden. Dort sollte im Sommer das neue Hafencenter entstehen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die alarmierten Löschzüge und Brandbekämpfer der Feuerwehr Mülheim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.02.21
Vereine + Ehrenamt
70 bunt gefüllte Taschen mit duftendem Inhalt übergab der stellvertretende dm-Marktleiter David Schubert an die Juze-Mitarbeiterinnen Verena Tewinkel (2. v.r.), Mareen Wiltink (1. v.r.) und Sandra Neß (l.).

150 Euro kamen zusammen
Bunte Tüten für das Juze und Bares für den Förderverein

70 bunt gefüllte Taschen mit duftendem Inhalt übergab der stellvertretende dm-Marktleiter David Schubert an die Juze-Mitarbeiterinnen Verena Tewinkel und Mareen Wiltink. "Das wird eine große Überraschung für die Kinder und Jugendlichen werden", sind sich die beiden sicher. Ihren "Stammbesuchern" werden sie die Tüten nach Hause bringen. Alle anderen sollen im neuen Jahr verteilt werden. Ein großes Dankeschön gilt den Kundinnen und Kunden des dm-Marktes in Hamminkeln. Sie konnten diese Tüten...

  • Hamminkeln
  • 19.12.20
Wirtschaft
Von den dm-Mitarbeitern vor Ort konnten regionale Projekte zur Förderung vorgeschlagen werden. Davon profitierte auch der Dortmunder Wärmebus.

30 Dortmunder Initiativen erhielten insgesamt 21000 Euro
Spende ging auch an Wärmebus

Ende  September hieß es in allen deutschen dm-Märkten: „Jetzt Herz zeigen!“. Mit insgesamt rund 1,4 Millionen Euro spendete dm fünf Prozent seines Tagesumsatzes deutschlandweit an rund 1.750 ehrenamtliche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur. Hierfür haben die Mitarbeiter aus den dm-Märkten individuell ihre eigenen Herzensprojekte vor Ort ausgewählt, die sie durch die Aktion gerne unterstützen möchten. In der Region können sich 30 Spendenpartner über eine Unterstützung von...

  • Dortmund-City
  • 29.10.20
Wirtschaft
Die fleißigen Helfer von der "Klever Tafel" (rechts im Bild), wurden von der Filiale am EOC mit einer Spendensumme von 672,78 Euro unterstützt. Ebenfalls unterstützt wurde der Verein “Herzenswunsch Niederrhein” (links im Bild), welcher sich ebenfalls über eine Summe von 672,78 Euro freuen durfte und von der dm-Filiale auf der Emmericher Straße unterstützt wurde.

Tolle Geste
Spendenübergabe von dm an die "Klever Tafel" und “Herzenswunsch Niederrhein”

Dieses Jahr ging das dm-Engagement in die vierte Runde. Die Sozialinitiative hat insgesamt 1737 Projekte unterstützt, in denen sich Menschen ehrenamtlich engagieren und damit zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft beitragen. Am 28. September war nationaler Spendentag, das heißt 5 Prozent vom Umsatz an diesem Tag wurden an Projekte gespendet. Insgesamt sind Spenden in Höhe von 1,4 Millionen Euro zusammengekommen. Am Montag, 12. Oktober, fand die Spendenübergabe in der dm-Filiale am EOC statt. Zu...

  • Kleve
  • 21.10.20
Vereine + Ehrenamt

Gevelsberg
Kinderschutzbund ist für dm-Markt ein Herzensprojekt

Zu einem bundesweiten Spendentag rief die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG am 28. September auf, bei dem am Ende rund 1,4 Millionen Euro an ausgewählte Partnerorganisationen ausgeschüttet wurden. Hierfür hatten die Mitarbeiter aus den jeweiligen Drogeriemärkten individuell ihre eigenen Herzensprojekte vor Ort ausgewählt, die sie durch diese Aktion unterstützen wollten. Und unter den rund 1.750 Spendenpartnern war auch der Gevelsberger Kinderschutzbund. 672,78 Euro waren bei der Aktion „Jetzt...

  • Gevelsberg
  • 11.10.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Ehrenamt
dm-Drogerie spendet: Unterstützung für "Helfer mit Herz" 2020

"HelferHerzen 2020" Der "Förderverein Wasser- und Naturschutz Arche Noah e. V" und die "Tierhilfe Menden e. V." haben als Spendenpartner in den dm-Filialen am Bahnhof Menden und Menden-Lendringsen mitgemacht und können sich über eine Spende in Höhe von jeweils 672,78 Euro freuen. Am Montag, 28.09.2020, fand deutschlandweit in den dm-Filialen der große dm-Spendentag (5 % des Tagesumsatzes) zugunsten ehrenamtlicher Projekte statt. Die Gesamtspendensumme betrug 1,4 Millionen Euro; damit beträgt...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.10.20
Blaulicht
Ein Kunde verletzte einen anderen im Drogeriemarkt mit einem Besenstiel, weil dieser den Mindestabstand nicht einhielt. Symbolfoto: Jungvogel

Streit bei Rossmann: Mindestabstand nicht eingehalten
Kunde schlug mit Besenstiel auf einen anderen ein

Ein Streit eskalierte in der Warteschlange im Drogeriemarkt in der Kamener City: Ein Kamener rastete aus, weil ein anderer Kunde hinter ihm, den Mindestabstand nicht einhalten wollte. Da schlug er wütend mit einem Besenstiel, den er eigentlich kaufen wollte, auf den Kunden ein. Leicht verletzt wurde dieser mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen den aufgebrachten Schläger wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Desinfektionsmittel geklautDer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.03.20
  • 1
Wirtschaft
So soll das "Quartier am Hellweg" 2022 aussehen. Foto: LIST Gruppe

Neue Nahversorger in Essen-Freisenbruch
EDEKA, ALDI und dm!

Gute Neuigkeiten für Essen-Freisenbruch! Wie die "LIST Gruppe", Projektentwickler des künftigen "Quartier am Hellweg", auf ihrer Internetseite mitteilt, wird sich die Nahversorgungssituation im Stadtteil verbessern. So haben bereits die beiden Einzelhändler EDEKA und Aldi sowie die Drogeriekette dm ihre Mietverträge unterschrieben. Mieter im "Quartier am Hellweg" LIST Develop Commercial entwickelt im Essener Stadtteil Freisenbruch - Grundstück an der Kreuzung Bochumer Landstraße/Sachsenring -...

  • Essen-Steele
  • 14.02.20
  • 8
  • 1
Wirtschaft
Das Team des neuen Hamminkelner dm-Marktes freut sich auf die Eröffnung.

Gewinnspiele mit attraktiven Preisen - von der Reise bis zum Warengutschein
Erster dm-Markt eröffnet am Dienstag, 8. Oktober, um 8 Uhr an der Raiffeisenstraße in Hamminkeln

Am 8. Oktober öffnet der erste dm-Markt in Hamminkeln in der Raiffeisenstraße 3 seine Türen. Das feiern Filialleiterin Sarah Krause und ihr 14-köpfiges Team am Eröffnungstag mit vielen tollen Aktionen für die ganze Familie. Bereits nächste Woche heißt es: Auf die Türen undhereinspaziert! Dann können Kunden den neuen dm-Markt in Hamminkeln von Innen betrachten. „Wir sind schon sehr gespannt auf die Menschen hier in Hamminkeln“, erklärt Sarah Krause. „Ich freue mich besonders, dass wir nun auch...

  • Hamminkeln
  • 01.10.19
Politik
Die Planungen für das ehemalige Woolworth-Haus an der Schloßstraße in der Mülheimer Innenstadt musste geändert und modifiziert werden. Nun soll in dem "Hingucker-Gebäude" ein Gesundheitshaus entstehen.                   Fotos: PR-Fotografie Köhring/TW
3 Bilder

Innenstadt-Entwicklung zwischen Bangen und Hoffen – Leerstände bereiten Sorge
„Mülheim ist halt nicht Düsseldorf“

In Mülheims Innenstadt gibt es einige Baustellen. Nicht nur solche, die sichtbar sind, sondern auch einige im übertragenen Sinn. Das Bemühen, vorhandene Leerstände an der Schloßstraße und in deren Nähe zu schließen, ist groß, aber nicht immer von Erfolg gekrönt. Das ehemalige Woolworth-Haus hätte nach den Vorstellungen des Eigentümers Christian Schweckhorst, der für die Kernsanierung, Instandsetzung und Fassadenrestaurierung etliche Millionen Euro in die Hand genommen hat, längst bezogen sein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.19
Natur + Garten
Die Lippe-Bootsfahrt der NABU-Kindergruppe Dinslaken-Voerde: Die NABU-Kindergruppen hatten unter Führung von Biologin Petra Sperlbaum (Mitte) viel Spaß bei der Erkundungstour auf der Lippe.

Naturschutz-Nachwuchs Dinslaken-Voerde erkundet die Lippe

Die Lippe ist die Flusslandschaft des Jahres 2018/2019. Davon konnten sich am letzten Samstag 28 kleine Nachwuchsforscher zwischen 6 und 12 Jahre und fünf Erwachsene auf einer Schlauchboot-Paddeltour von Krudenburg bis zum Kanuheim Wesel selbst ein Bild machen. Mäusebussarde und Graureiher Biologin Petra Sperlbaum versuchte, ihre NABU-Kindergruppen auf der über dreistündigen Flusstour für die Natur auf und am längsten Tieflandfluss von NRW zu begeistern. Mäusebussarde und Graureiher wurden vom...

  • Wesel
  • 02.07.19
Wirtschaft
Seit 15 Monaten warten Anwohner hier auf einen Bahnübergang.

Seit 15 Monaten fehlt ein Bahnübergang, damit das dahinterliegende Einkaufszentrum erreicht werden kann.
Abgehängt: Possenspiel in Hombruch

Anwohner, die östlich der Stadtbahnhaltestelle Eierkampstraße im Dortmunder Stadtteil Hombruch wohnen und schlecht zu Fuß sind, haben es weiterhin schwer. Das inzwischen nicht mehr ganz so neue Einkaufszentrum am Luisenglück ist für sie noch immer nicht erreichbar. Jedenfalls nicht auf dem kurzen barrierefreien Weg, der dafür vorgesehen ist. Stattdessen muss ein weiter Umweg in Kauf genommen werden. Zu weit für viele ältere Anwohner. Nicht nur die direkten Anwohner sind betroffen, sondern...

  • Dortmund-Süd
  • 29.05.19
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Marienheim-Bewohnerin Johanna Ströder, Kerstin Rademacher, Mitarbeiterin des Marienheims, die dm-Mitarbeiterinnen Birgit Seubert und Verena Kluczka sowie VKJ-Erlebnisgärtnerin Marion Diebel (v.l) und die Wirbelwind-Kinder Nele, Nisa, Kilian, Lena, Noah und Lara bei der Spendenübergabe.  Foto: VKJ

VKJ-KiTa-Projekt mit dem Marienheim erhält 600 Euro von dm
"Moos" für die Überruhrer Erlebnisgärtner

Über 600 Euro aus der Spendenaktion "Herz zeigen" von dm können sich die Erlebnisgärtner aus dem VKJ-Kinderhaus Wirbelwind in Überruhr freuen. Während der Woche des bürgerschaftlichen Engagements im vergangenen Herbst konnten dm-Kunden deutschlandweit für lokale Organisationen abstimmen, die sich in der Gesellschaft engagieren. Von den Kunden des dm-Marktes an der Feilenstraße im Nordviertel gab es viele Stimmen in Form von "Herz-Karten" für das VKJ-Kinderhaus Wirbelwind und sein...

  • Essen-Süd
  • 22.05.19
Blaulicht
3 Bilder

DM-Überfall
Überwachungskamera filmt bewaffneten Räuber an der Händelstraße

Wie bereits am 7. Mai berichtet, überfiel ein Mann am Montag, 6.Mai 2019, gegen 19 Uhr, den DM-Markt auf der Händelstraße. Der Täter drohte mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Nachdem er Geld erhalten hatte, flüchtete er mit der Beute in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Tat wurde der Täter im Markt videografiert. Wer kann Angaben zu dem gesuchten Mann machen? Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111. Quelle: ots Lesen Sie dazu:MANN ÜBERFÄLLT...

  • Dorsten
  • 14.05.19
Vereine + Ehrenamt
Andreas Figger, stellvertretender dm-Marktleiter, VKJ-Erlebnisgarten-Projektleiterin Melanie Stroisch sowie die beiden ehrenamtlichen Erlebnisgärtnerinnen Sigrid Senger und Jutta Schiefer (v.l.) zusammen mit den KiTa-Kindern Mithra und Finn

VKJ-Erlebnisgärtner in Steele freuen sich über Spende

Dank der dm-Spendenaktion "Herz zeigen" blüht der Erlebnisgarten im VKJ-Kinderhaus Im Park in Steele demnächst so richtig auf. 400 Euro gibt es vom dm-Markt im Einkaufszentrum Limbecker Platz für die vier- bis sechsjährigen Erlebnisgärtner, die zusammen mit ihren ehrenamtlichen Helferinnen Jutta Schiefer und Sigrid Senger ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen, ernten und verzehren. "Von dem Geld können wir viele neue Samen und Gartengeräte anschaffen. Auch für unser geplantes Erntedankfest im...

  • Essen-Süd
  • 26.04.19
Blaulicht
Fahndung nach zwei Diebinnen.
3 Bilder

Kamen: Öffentlichkeitsfahndung nach zwei dreisten Taschendiebinnen
Übler Trick: Geldböse von Kundin im Drogeriemarkt geklaut

Zwei dreiste Diebinnen waren Anfang Dezember letzten Jahres im DM-Markt am Willy-Brandt-Platz auf "Einkaufstour". Die eine verwickelte das 67-jährige Opfer in ein Gespräch und die andere stahl in diesem Augenblick die Geldbörse aus ihrem Rucksack, der am Rollator hing. Wer kennt die abgebildeten Frauen?  Auf Beschluss des Amtsgerichtes Hamm veröffentlichte die Polizei nun Fotos der Tatverdächtigen. Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter Tel. 02307/921-3220 oder -921 0.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.03.19
Natur + Garten
Freuen sich über die Kirchenblüte 2018: Kirchenkreis-Geschäftsführerin Katja Wäller, Skriba Heiner Mausehund, 2. Stellvertreter der Superintendentin, und Christian Wystrach (re.).

Honig aus eigenen Bienenstöcken sorgt für große Freude
Die Kirchenblüte ist da!

Seit Ende April waren die Kirchenbienen rund um das Haus der Evangelischen Kirche und das Evangelische Verwaltungsamt unterwegs und haben emsig Nektar und Honigtau gesammelt. Den haben sie in Honig verwandelt, der Woche für Woche vom Imker geerntet wurde... und siehe da, am Montag ist die Kirchenblüte 2018, ein wohlschmeckender Jahrgangshonig, bei uns eingetroffen. Ab dem 27. November können Honigliebhaber die Gläser im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, gegen eine Spende erwerben...

  • Essen-Nord
  • 21.11.18
  • 8
Überregionales
Die Vertreter der Taubenväter und des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet nahmen die Schecks über 600 und 400 Euro freudig von den dm-Mitarbeiterinnen entgegen.

Ein Stück Anerkennung: Gevelsberger dm spendet an Taubenväter und Hospizdienst

Rund 30 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Darüber hinaus gestalten viele weitere Organisationen unsere Gesellschaft und Gemeinschaft positiv mit. Ziel der Aktion HelferHerzen des dm Drogeriemarktes ist es, die Vielfalt gesellschaftlichen Engagements aufzuzeigen und dieses wertzuschätzen. Nach zwei erfolgreichen Runden von „HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement“ mit insgesamt mehr als 2.000 ausgezeichneten Engagierten, startete im September die Aktion „Herz...

  • Gevelsberg
  • 26.10.18
  • 1
Politik
Sorgen machen sich Holsterhauser Anwohner wegen verschiedener Leerstände an der Gemarkenstraße. Im Frühjahr wechselt dann der dm-Markt in die Cranachhöfe.

Holsterhauser dm-Markt zieht im Frühjahr in die Cranachhöfe

Wenn 2019 die Cranachhöfe fertiggestellt werden, eröffnet dort unter anderem ein dm-Markt. Dafür schließt die Filiale an der Gemarkenstraße. Während Kunden aus dem westlichen Teil Holsterhausens sich über den neuen Standort freuen dürften, bedeutet der Wechsel für andere einen längeren Weg zum Einkauf. "Für viele Senioren ist der Markt dann zu weit weg", befürchtet Anwohnerin Sigrid Förster und plädiert dafür, beide Märkte zu betreiben: "An der Rüttenscheider Straße gibt es ja auch zwei."...

  • Essen-Süd
  • 17.10.18
  • 1
Überregionales
Der DM-Markt im Rhein-Ruhr-Zentrum ist für 40. Geburtstag festlich geschmückt.
3 Bilder

dm-Markt im Rhein-Ruhr-Zentrum feiert mit seinen Kunden

Montagvormittag. Der Filialleiter des dm-Marktes, Tolga Cilga, ist kaum wieder zu erkennen. In seinem poppigen Outfit mit Perücke und Sonnenbrille lässt der 30-Jährige die Zeit der schwungvollen achtziger Jahre lebendig werden. Auch seine 24 Kollegen haben sich für eine Zeitreise in Schale geworfen. Kein Wunder. Denn mit abwechslungsreichen Aktionen feiern sie in dieser Woche den 40. Geburtstag ihrer 600 Quadratmeter großen Filiale, in der Beratung groß geschrieben und Kosmetikprodukte als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.09.18
Überregionales
Daniel Behmenburg, Dr. Michael Bonmann, Michael Kneifel, Heinz Schnettger, Natalie Herbst und Dirk Allebrod (v.l.) präsentieren die öffentliche E-Ladesäule vor dem dm-Markt an der Güterstraße.Foto: till

Kettwiger Projekt als Initialzündung

"Die E-Mobilität ist von großer Bedeutung für die Automobilbranche. Doch die noch zu geringe Anzahl von Ladesäulen wirkt wie ein Hemmschuh", erklärte Heinz Schnettger, Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft Kettwig (GGK), anlässlich der Eröffnung einer E-Ladesäule vor dem dm-Markt an der Güterstraße. Hier können Autos während des Einkaufs aufgeladen werden – und das bis zum Ende des Jahres sogar kostenlos. Dabei funktioniert das Tanken ganz unkompliziert und ohne Anmeldung oder...

  • Essen-Kettwig
  • 08.05.18
  • 1
Natur + Garten
Auf der Dachterrasse des Böhmerhauses, dem zweiten Standort des Evangelischen Verwaltungsamtes Essen, fanden zwei Bienenvölker eine neue Heimat. Imker Sven Claßen von der Firma Bee-Rent begutachtete jeden Bienenstock vor der Aufstellung fachmännisch. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann
10 Bilder

Die Kirchenbienen sind da!

Verschiedene schädigende Einflüsse führen dazu, dass es immer weniger Bienen gibt – mit teilweise verheerenden ökologischen Folgen. Deshalb beteiligt sich die Evangelische Kirche in Essen in diesem Jahr an einem Umweltprojekt, das von der Drogeriekette dm finanziert wird, und verhilft mehreren Bienenvölkern zu einer neuen Heimat. Außer Familienzentren, Kindertagesstätten und Jugendhäusern macht auch der Kirchenkreis Essen selbst mit: Am Montag stellte Imker Sven Claßen von der Firma Bee-Rent...

  • Essen-Nord
  • 30.04.18
  • 3
Überregionales
Auch die insgesamt fünf dm-Märkte in Langenfeld, Hilden und Monheim können sich über eine positive Bilanz freuen: 3.9 Prozent Prozent Wachstum im vergangenen Geschäftsjahr.

dm-Märkte: 4,8 Prozent Umsatzplus

Die Drogeriemarkt-Kette „dm“ ist mit der Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres 2016/2017 zufrieden. 90 Märkte neu- oder wiedereröffnet 90 Märkte sind neu- oder wiedereröffnet worden. Bereinigt um umzugsbedingte Standortverbesserungen hat sich damit ein Zuwachs von 67 Märkten auf insgesamt nun 1.892 Märkte in Deutschland ergeben. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt nun mehr als 1.154.000 Quadratmeter, die durchschnittliche Verkaufsfläche wuchs auf 610 Quadratmeter. Die Arbeitsgemeinschaft der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.