Familienbildungsstätten präsentieren sich bei der Ruhr Medicinale am 24. Februar
Gesundheitsangebote für die ganze Familie

Beate Lamm ist Diplom-Pädagogin, Gestalttherapeutin und MBSR-Lehrerin und bietet das neue Angebot der VKJ-Familienbildungsstätte, ein „Achtsamkeitsseminar“,
an.   Foto: VKJ
  • Beate Lamm ist Diplom-Pädagogin, Gestalttherapeutin und MBSR-Lehrerin und bietet das neue Angebot der VKJ-Familienbildungsstätte, ein „Achtsamkeitsseminar“,
    an. Foto: VKJ
  • hochgeladen von Vera Luber

Bei der Ruhr Medicinale, Essens Bürgermesse der Gesundheit für Jung und Alt, die am kommenden Sonntag, 24. Februar, von 10 bis 17 Uhr im Ruhrturm Essen, Huttropstraße 60, stattfindet, präsentieren sich die Familienbildungsstätten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Essen, des VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., und des Bistums Essen an einem gemeinsamen Stand.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich über das Angebot, insbesondere im Bereich der Gesundheit, der Bildungsstätten zu informieren. Die AWO präsentiert um 10.30 sowie um 15 Uhr "MOVE" - ein Spiel- und Bewegungsangebot für ein- bis dreijährige Kinder mit ihren Eltern. Der VKJ zeigt um 11.30 und um 13.30 Uhr achtsame Körperübungen für Erwachsene aus seinem MBSR-Programm.
Der Eintritt ist frei!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen