Nächste Woche auf drei Märkten
Papiermüll sparen: EBE verschenkt Brotbeutel aus Baumwolle

Muss man eigentlich zu jedem Brot oder zu den paar Brötchen eine Papiertüte haben? So umweltfreundlich wie es scheint, ist Papier doch auch nicht. Die Herstellung solcher Behältnisse hinterlässt einen durchaus tiefen ökologischen Fußabdruck. Dem wollen die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) deshalb jetzt entgegensteuern - mit Brotbeuteln aus Stoff.

"Nicht nur Kaffeebecher sterben einen schnellen Tod – Tausenden von Brötchentüten geht es jeden Tag genauso", heißt es seitens der EBE. Deshalb werden von Mitarbeitern anlässlich der „Europäischen Woche der Abfallvermeidung 2018“, die vom 17. bis 25. November dauert, Brotbeutel an die Essener verteilt. Um sie zu motivieren, ihre eingekauften Brote und Brötchen dorthinein packen zu lassen. "Das spart jedes Mal die Papiertüte und entlastet damit Ressourcen- und Wasserverbrauch", so die EBE-Verantwortlichen.

Die EBE mit Vertretern von „Essen bleib(t) sauber!“ samt Baumwoll-Brotbeuteln, Brötchen-Gutschein und Info-Flyern auf Wochenmärkten zu Gast: in Rüttenscheid am Mittwoch, 21. November; in Steele am Donnerstag, 22. November; in Kettwig gegenüber vom Markt am Märchenbrunnen am Freitag, 23. November. Das Ganze jeweils von 8 bis 13 Uhr bzw. solange der Vorrat reicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen