Nahe Gemarkenplatz
REWE will 2020 Supermarkt an der Gemarkenstraße eröffnen

Wenn am 23. März der EDEKA-Markt an der Gemarkenstraße 43 schließt und wenige Tage später in den Cranachhöfen neu eröffnet, bedeutet das für den Bereich nahe des Gemarkenplatzes einen beachtlichen Leerstand. Zumal auch der dm-Drogeriemarkt den Umzug in den neuen Allbau-Komplex vorbereitet.

Deshalb dürften viele Anwohner, aber auch Politiker und andere Einzelhändler erleichtert sein, dass eine neue Supermarkt-Ansiedlung in Sichtweite ist.
Wie eine Sprecherin von REWE Dortmund auf Anfrage erklärt, "wird sich REWE mit einem modernen Supermarkt-Konzept am Standort in Essen-Holsterhausen ansiedeln". Auf einer Verkaufsfläche von etwa 1.000 Quadratmetern werde dort "ein umfangreiches Sortiment zur qualifizierten Nahversorgung" geboten.

Allerdings stehe zunächst die Renovierung des Objektes an, so dass die Eröffnung für Frühjahr/Sommer 2020 geplant sei. Zur Zeit würden "intensive Abstimmungen mit den Projektbeteiligten geführt".^Pf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen