Einsatz für KiTa-Kinder in der neuen Lidl-Filiale in Huttrop
Frank Mußhoff machte Kasse für die "Sterntaler"

Hurra! 1.000 Euro für die KiTa-Kasse der Sterntaler! Mit den Huttroper Kindern freuten sich (v.l.) Thomas Meier, Assistenz der Geschäftsführung beim VKJ, Bezirksbürgermeister Frank Mußhoff, Lidl-Filialleiter Slava Dutt und VKJ-Kinderhausleiterin Yvonne Schmölz.   Foto: VKJ
2Bilder
  • Hurra! 1.000 Euro für die KiTa-Kasse der Sterntaler! Mit den Huttroper Kindern freuten sich (v.l.) Thomas Meier, Assistenz der Geschäftsführung beim VKJ, Bezirksbürgermeister Frank Mußhoff, Lidl-Filialleiter Slava Dutt und VKJ-Kinderhausleiterin Yvonne Schmölz. Foto: VKJ
  • hochgeladen von Vera Luber

Das gibt es nicht alle Tage: Der Bezirksbürgermeister sitzt an der Kasse des Discounters. So geschehen anlässlich der Eröffnung der neuen Lidl-Filiale an der Steeler Straße 199 in Huttrop. Der Chef des Stadtteilparlaments vom Bezirk I, Frank Mußhoff (CDU), nahm 45 Minuten lang Platz an Kasse 6, um Tomaten, Limonade, Käse und Co. über den Scanner zu ziehen. Und das alles für den guten Zweck. Denn die Einnahmen, die er während dieser Zeit erwirtschaftet hat, spenden Lidl und Mußhoff.

"Wir haben solche Spenden-Aktionen schon zweimal in der Region durchgeführt", erläuterte Sonja Opitz, Portfolio-Managerin der Lidl-Regionalgesellschaft Herne. "Mit Herrn Mußhoff standen wir ohnehin in Kontakt wegen der Entwicklung unseres Standortes hier. Er war sofort von der Idee angetan mitzumachen." Nach einer kurzen Einweisung durch Lidl-Mitarbeiterin Elisa Dona ging es auch schon los für Frank Mußhoff. Schnell legten die ersten Kunden ihre Ware aufs Laufband und der CDU-Politiker hielt Schritt. "Sie machen das sehr gut, Herr Bürgermeister", lobte Elisa Dona ihren "Lehrling". Zusammen mit Filialleiter Slava Dutt schaute die Verkäuferin dem Neuling an der Kasse über die Schulter. Eingreifen mussten die beiden nicht. Selbst dann nicht, als Thomas Meier, Assistenz der Geschäftsführung beim VKJ, seinen Einkauf mit EC-Karte begleichen wollte.
Für Meier war es Ehrensache, seinen Wocheneinkauf hier zu tätigen und sich von Frank Mußhoff "abkassieren" zu lassen, schließlich hat der Chef der BV I sich dazu entschieden, seine Kassen-Einnahmen an das Huttroper VKJ-Kinderhaus Sterntaler des VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., zu spenden. "Mir war es wichtig, mit der Aktion etwas für Kinder zu tun und es freut mich, die Einrichtung auf diese Weise zu unterstützen", so Mußhoff.
Und wie sich erst die kleinen Sterntaler freuten. Kurz vor Ende von Frank Mußhoffs "Schicht" rückte eine kleine Delegation von ihnen zusammen mit Kinderhaus-Leiterin Yvonne Schmölz, den Erzieherinnen Fatima Sobah und Marjam Shafi-Docht sowie Köchin Andrea Manderscheid an.
Äpfel, Birnen, Wassermelonen und Spaghetti legten die Knirpse aufs Kassenband. Gemeinsam für die KiTa einkaufen, das kennen die Mädchen und Jungen bereits. "Wir gehen regelmäßig mit den Kindern zusammen für unser Frühstück einkaufen", berichtete Yvonne Schmölz. "Solch einen tollen Einkauf, bei dem wir am Ende so großzügig beschenkt werden, haben wir aber auch noch nicht erlebt."
"Großzügig" ist nicht übertrieben: Stolze 709,29 Euro hat Frank Mußhoff in dieser Dreiviertelstunde erwirtschaftet - und Lidl hat den Spendenbetrag auf 1.000 Euro aufgerundet!

Hurra! 1.000 Euro für die KiTa-Kasse der Sterntaler! Mit den Huttroper Kindern freuten sich (v.l.) Thomas Meier, Assistenz der Geschäftsführung beim VKJ, Bezirksbürgermeister Frank Mußhoff, Lidl-Filialleiter Slava Dutt und VKJ-Kinderhausleiterin Yvonne Schmölz.   Foto: VKJ
VKJ-Mitarbeiter Thomas Meier (r.) ließ sich gerne von Frank Mußhoff "abkassieren". "Ich habe großen Respekt vor der Arbeit der Kassierer. Es ist schon eine Leistung, das den ganzen lang Tag zu machen", resümierte der Bezirksbürgermeister am Ende seiner 45-Minuten-Schicht.     Foto: VKJ
Autor:

Vera Luber aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.