Unbekannter Lkw-Fahrer bringt Radler im Südviertel zu Fall und fährt davon

Anzeige
(Foto: Polizei)

Polizei sucht Zeugen und flüchtigen Unfallbeteiligten

Am Donnerstagmittag, 2. August, kam es auf der Rellinghauser Straße/ Richard-Wagner-Straße zu einer Verkehrsunfallflucht, bei dem sich ein 54-Jähriger leicht verletzte.

Gegen 12.45 Uhr war der Essener auf seinem Rennrad auf dem linken Fahrstreifen der Rellinghauser Straße in Fahrtrichtung Müller-Breslau-Straße unterwegs. In Höhe des S-Bahnhofs Essen Süd wechselte plötzlich, ein neben dem Radfahrer befindlicher Lkw-Fahrer, von dem rechten auf den linken Fahrstreifen. Beim Fahrstreifenwechsel soll der unbekannte Lkw-Fahrer den Radler derart geschnitten haben, dass dieser stark bremsen und ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Infolge dessen stürzte der 54-Jährige und verletzte sich dabei leicht. Der unbekannte blaue Lkw setzte seine Fahrt unmittelbar fort und entfernte sich von der Unfallstelle.

Wer kann Angaben zu dem flüchtigen blauen Lkw oder dem Unfallgeschehen machen? Das Verkehrskommissariat 2 bittet den flüchtigen Fahrer sowie Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 in Verbindung zusetzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.