Weiterhin ohne Punktverlust

Der Spitzenreiter SC Werden-Heidhausen bleibt ohne Punktverlust. 
Foto: Gohl
3Bilder
  • Der Spitzenreiter SC Werden-Heidhausen bleibt ohne Punktverlust.
    Foto: Gohl
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Der SC Werden-Heidhausen fährt gut gerüstet zum Spitzenspiel nach Haarzopf

Beim SC Werden-Heidhausen gab es diesmal wacker kämpfende C-Ligisten, gelassen siegende A-Ligisten und eine aus allen rosa Wölkchen fallende Reserve.

SC Werden-Heidhausen I gegen TuS Holsterhausen 6:0
Bezirksliga-Absteiger Holsterhausen hat sich noch nicht in der Kreisliga akklimatisiert und findet sich im Tabellenkeller wieder. Der SC Werden-Heidhausen dagegen scheint momentan nicht zu bremsen. Selbst nicht von einer langen Liste an Ausfällen, die Trainer Danny Konietzko nachdenklich stimmten. So fehlten Abwehrrecke Heiko Wirtz und im Mittelfeld der quirlige Kevin Hougardy. Nur für Notfälle auf der Bank saßen die angeschlagenen Leon Ewert und Tim Homberg. Dafür war nach langer Pause erstmals wieder Khalid Waziri von Anfang an dabei. Das 1:0 durch Florian Kammann schon in der ersten Minute gab die Richtung vor und Nick Hölzers Tor beseitigte nach einer halben Stunde die letzten Zweifel. Ohne besonders zu glänzen, dominierten die Hausherren das Spiel. Im zweiten Durchgang wurde es jedoch deutlich besser und in der finalen halben Stunde netzten die Löwentaler noch vier weitere Male ein. Wieder war Florian Kammann zur Stelle, danach trafen noch Jan Hicking, Marius Neef und Lukas Kasparek. Kurz vor dem Ende kam noch Neuzugang Hematullah Seddiqie zum Debüt. Im Kasten sorgte Torhüter Malte Schempershofe für den schon sechsten „Shutout“ der noch jungen Saison. Überhaupt kassierte der SC in elf Begegnungen erst sechs Gegentreffer.
Nun geht es zum Spitzenspiel beim direkten Verfolger SuS Haarzopf. Da die SuS aber parallel bei der Essener SG nicht über ein 1:1 hinauskam, haben die verlustpunktfreien Werdener inzwischen schon acht Zähler Vorsprung.

Doch dann...

SC Werden-Heidhausen II gegen BG Überuhr II 2:6
Böses Erwachen für die Werdener Reserve. Das Team der Trainer Benjamin Brenk und Christian Scheidgen begann da, wo es in der Vorwoche so erfolgreich aufgehört hatte: Das Team bot tolle Kombinationen, schön herausgespielte Torszenen und zwei Treffer in der ersten Viertelstunde. Zweimal war Kapitän Florian Beckmannshagen erfolgreich. Doch dann…
Doch dann gab es ein Kuriositätenkabinett an Pech, individuellen Fehlern und desaströsen Missverständnissen zu bestaunen. Zudem warfen noch höchst unglückliche Verletzungen das Konzept über den Haufen. Die Reserve des Landesligisten witterte Morgenluft und kam zu einer überraschenden 3:2 Pausenführung. Auch im zweiten Durchgang war kein roter Faden mehr zu erkennen im Spiel der Löwentaler. Einfallslos versuchten sie es immer wieder mit hohen, aber unpräzisen Flanken. Besser köpften die Gäste nach 60 Minuten, verwandelten einen Strafstoß und machten dann das halbe Dutzend voll. Für völlig perplexe Löwentaler traf noch Tim Kreutzadler die Querlatte.

SC Werden-Heidhausen III gegen BG Überruhr III 2:3
Es wurde eine knappe Niederlage gegen ein Topteam der Liga. Der SC zeigte eine ansprechende Leistung, wusste sich am Ende aber leider nicht richtig zu belohnen. Nach 75 Minuten lag man mit 0:3 zurück. Dann ging ein Ruck durchs Team von Coach Kevin Marx und der eingewechselte Udo Vondra verkürzte. Das 2:3 durch Pascal Reinhold kam ein wenig zu spät.

So rollt’s Leder

Sonntag, 4. November
11 Uhr: SC Werden-Heidhausen Damen gegen ESG 99/06, Löwental.
13 Uhr: FC Stoppenberg II gegen SC Werden-Heidhausen II, Am Hallo.
13 Uhr: DJK Mintard III gegen SC Werden-Heidhausen III, Durch die Aue.
14.30 Uhr: SuS Haarzopf gegen SC Werden-Heidhausen I, Föhrenweg.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.