Die kleinen Hasen liefen 799 Kilometer

Beim Hasenlauf auf dem Sportplatz Löwental.
Foto: Henschke
5Bilder
  • Beim Hasenlauf auf dem Sportplatz Löwental.
    Foto: Henschke
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Beim Sommerfest der Kita Pusteblume wurden 3.862 Hasentaler als Spende gesammelt

Das Startsignal ertönt. Wie von der Tarantel gestochen sausen sie los. Kleine Häschen, größere Stoppelhopser, sogar ein paar „Alte Hasen“.

Mittendrin die Chefin am Megaphon: „Lauft, ihr Hasen, lauft!“ Warum eigentlich Hasenlauf? Die oberste Pusteblume Simone Findt lächelt: „Das ist bei uns eine alte Tradition. Die haben wir nur zu gerne beibehalten.“ Weiter feuert die Kita-Leiterin ihre Schützlinge an, denn immerhin geht es hier um eine gute Sache. In der nigelnagelneuen Kindertagestätte an der Heckstraße ist natürlich alles auf modernstem Stand. Aber zusätzliche Wünsche gibt es ja doch immer. Ein paar Schaukeln zum Beispiel. Mit denen käme die Pusteblume dem Ideal einer Bewegungs-Kita noch näher. Beim Sommerfest im Sportpark Löwental soll dieser Wunsch erfüllt werden. Über 300 Menschen bevölkern heute die Anlage: Kinder, Geschwister, Mamas und Papas, die Großeltern, die Nachbarn, die Tante. Nina Pohl steht dem Förderverein vor und hält fest: „Eine ideale Gelegenheit, sich völlig ungezwungen besser kennen zu lernen. Daher ist es auch erfreulich, wie viele Eltern heute erschienen sind. Klasse.“ Im Zwischenmenschlichen fluppt es: „Es waren ja mal zwei verschiedene Kitas, die zusammenkamen. Davon merkt man gar nichts mehr. Wir sind eine gute Einheit geworden.“ Das sieht die Kita-Leiterin genauso: „Ein tolles Engagement. Ich finde klasse, dass Eltern sich eigens dafür frei genommen haben. Und unsere Kleinen laufen wirklich wie die Hasen.“

Eine gute Einheit geworden

Zusammen kommen, sich sportlich betätigen, für den guten Zweck „Hasentaler“ sammeln und gemeinsam grillen. Nina Pohl strahlt: „Das hier ist unser erster Spendenlauf. Ist doch herrlich.“ Ein Papa feuert kräftig an. Das Töchterlein läuft und läuft und läuft: „Mach doch mal Pause. Du solltest was trinken…“ Fürsorglich. Aber völlig das Stehvermögen des Nachwuchses unterschätzend. Der macht so richtig Meter, bald ist auf dem Arm kaum noch ein Fleckchen frei für den obligatorischen „Ich habe eine Runde geschafft“-Stempel. Den gibt es für jeweils eine komplette Umrundung, manche Läufer werden hinterher mehr als 30 Stempel zählen. Jedes Kind bekommt eine Medaille und lässt stolz die Auszeichnung am Hals baumeln. Reichlich verschwitzt und ziemlich
ausgepowert. Hat aber Megaspaß gemacht und so mancher Opa muss sein Portemonnaie weit öffnen. Was tut die Kita Pusteblume mit dem Geld? Im lichtdurchfluteten Bewegungsraum im ersten Stock hängen sechs Karabinerhaken von der Decke. Jeder könnte bis zu 100 Kilo Last halten. Da könnte man tolle Schaukelobjekte dran befestigen. Diese und der notwendige Fallschutz würden ungefähr 4.000 Euro kosten. Eine stolze Summe. Aber wie viel ist denn zusammen gekommen? Simone Findt hat nachgezählt: „56 Kinder starteten und sind 322 kleine und 505 große Runden gelaufen. Das sind zusammen 799 Kilometer! Wenn alle Hasentaler bezahlt sind, haben alle Kinder zusammen 3.862 Euro erlaufen. Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren.“ Noch Wünsche? „Vielleicht reicht es demnächst noch für eine Markise, als Sonnenschutz für unsere Terrasse…“

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.