Polizeimeldung
Bauchtasche entwendet: 14-Jähriger wird mit Messer bedroht

Ein 14-Jähriger wartete am 2. Juli um 12 Uhr an der Haltestelle "ThyssenKrupp" als drei Jugendliche ihm unter Vorhalt eines Messers die Bauchtasche raubten. Zunächst verwickelten die Tatverdächtigen ihn in ein Gespräch. Dabei entriss ihm einer der Jugendlichen die Bauchtasche. Als der 14-Jährige sein Eigentum zurückverlangte zeigte einer der Tatverdächtigen ein Messer.

Dann liefen die mutmaßlichen Räuber in Richtung Innenstadt. Der 14-Jährige fuhr nach Hause, von wo er die Polizei informierte. Aufgrund der Beschreibungen konnte die Kripo einen der Tatverdächtigen als einen 15-Jährigen identifizieren. Die Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen