Freizeitprojekt auf dem Ehrenzeller Markt noch bis zum 09.08.
Wir entdecken unseren Stadtteil

Die Spielangebote variieren täglich
6Bilder

Eines seiner vielen „Nester“ hat der Ferienspatz in diesem Jahr auch auf dem Ehrenzeller Markt in Altendorf gebaut. Vom 05.08 bis zum 09.08. wartet dort ein buntes Spiel- und Spaßprogramm auf Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren.

Bei spannenden Motto-Rallyes entdecken sie ihren Stadtteil auf eine ganz neue und spielerische Art und Weise.  Jeden Tag steht ein anderes Thema auf dem Programm. Daneben gibt es verschiedene Bastelaktionen, die Malaktion „Kunst aus Kaugummi“, eine Tagesaufgabe und ein Spielfeld, wo in verschiedenen Disziplinen miteinander gezockt werden kann – zum Beispiel beim Völkerball oder Fußball. „Natürlich ist auch die Hüpfburg wieder mit dabei – die ist immer ein Renner“, berichtet Eva Hofmann vom ABA-Fachverband.

Offenes Freizeitangebot, ohne Voranmeldung

Die drei Kooperationspartner ABA-Fachverband e. V., Allbau GmbH und der Kinderschutzbund Ortsverband Essen e. V. machen das bunte Treiben möglich. Dazu gibt es regionale Unterstützung – wie beispielsweise durch den VKJ in dieser Woche. Das offene Freizeitangebot für die Kinder im Quartier kann ohne Voranmeldung besucht werden. „Alle können kommen, die Angebote sind kostenlos. Für die Kinder gibt es auch Essen und Trinken kostenlos“, so Eva Hofmann.
Schon zu Beginn der Woche wurde das Angebot gut angenommen, 70 Anmeldungen waren es zum Start am Montag früh. „In Altendorf wohnen ja auch sehr viele Kinder. Es ist eines der kinderreichsten Quartiere“, weiß die Allbau-Kinderbeauftrage Jannica Wiesweg. Ausreichend Personal sei vorhanden, daher auch „noch viel Platz“ für weitere Kinder. In der laufenden Woche warten unter anderem noch: Farbenrad, Malen mit Henna, Graffiti und verschiedene Spiel- und Bastelaktionen.

"Beatmaster" 2019

Als ganz spezieller Gast am Freitag, den 09.08. wird der „Beatmaster“ erwartet. Von 14 bis 18 Uhr legt er einen seiner Stopps auch am Ehrenzeller Markt ein und animiert zu coolen Sounds. An eigens mitgebrachten Produktionsplätzen können die kleinen Teilnehmer mit Unterstützung von technischen Helfern und einem DJ-Newcomer ihren ganz eigenen Beat kreieren. Das fertige Werk dröhnt im Anschluss durch die Musikanlage und wird für eine öffentliche Abstimmung auf die Webseite hochgeladen. Der Teilnehmer mit den meisten Stimmen gewinnt und darf sich über eine Reise in den Europa Park für vier Personen freuen. Die Teilnahme ist ab zehn Jahren möglich.

Autor:

Claudia Kornicki aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.