Eichhörnchen on tour...
Achtung: Wildwechsel

Eichhörnchen sind ja ungemein wendig und flink. Im heimischen Garten schwingen sie sich spielerisch und Tarzan gleich von Wipfel zu Wipfel, um ihr Ziel zu erreichen. Und hängen dann auch schon mal geraume Zeit kopfüber an der Futtersäule, um an die begehrten Körner zu gelangen. Sportlich, sportlich...

Doch auf einer Hauptverkehrsstraße in er Innenstadt sind sie mir bislang noch nicht über den Weg gelaufen. Doch nun war's soweit: Mitten im Berufsverkehr sah ich einen dunklen Schatten über die Straße huschen. Ich konnte gerade noch stark abbremsen, bevor ich knapp vor dem Reifen ein Eichhörnchen entschwinden sah.
Glück gehabt hatte nicht nur das flinke Tier, dass sich dringend mal mit dem Thema Verkehrs-Ampeln beschäftigen sollte, sondern auch ich. Die Vollbremsung hätte auch leicht zum Auffahrunfall werden können. Über meinen Grund "Wildwechsel" wären vermutlich weder Unfallgegner noch Polizei wirklich erbaut gewesen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen