Drohendes A40-Fahrverbot
Essener Unternehmensverband begrüßt Kampfesgeist der Landesregierung

Der Essener Unternehmensverband (EUV) begrüßt die Hartnäckigkeit der Landesregierung im Kampf gegen ein Fahrverbot für ältere Diesel-Fahrzeuge auf der A40.

„Die Umsetzung einer solchen Entscheidung ginge komplett an der Lebenswirklichkeit unserer Stadt und des gesamten Reviers vorbei, würde die hiesige Wirtschaft, pendelnde Arbeitnehmer und natürlich die privaten Fahrzeughalter bestrafen“, argumentiert Ulrich Kanders, EUV-Hauptgeschäftsführer. „Wir freuen uns deshalb, dass sich die Politik in Düsseldorf die Verhinderung eines Fahrverbots deutlich auf die Fahne geschrieben hat und an Optionen arbeitet, die Entscheidung des Gelsenkirchener Verwaltungsgerichts einzuschränken“, so Kanders weiter. „Andernfalls müssen wir die Zeche zahlen für das Versagen der Politik, die Grenzwerte festgelegt hat, die nach Meinung anerkannter medizinischer Fachleute völlig lebensfremd sind und nicht der Gesundheit nutzen, sondern nach Anwendung durch die Gerichte nun uns allen wirtschaftlich erheblich schaden“, bekräftigt der Hauptgeschäftsführer abschließend.

Düsseldorf hatte kürzlich ein neues Rechtsgutachten angekündigt, in dem die Zulässigkeit von Fahrverboten zur Luftreinhaltung auf einer Autobahn untersucht werden sollen. Zudem äußerten die Landespolitiker Bedenken, dass Diesel-Fahrverbot auf der A 40 gegen die EU-Warenfreizügigkeit verstoßen könne. Denn auch ausländische Spediteure könnten eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen Europas nicht mehr nutzen.

Autor:

Claudia Grosseloser aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.