14. April, 10.30 Uhr: Spaziergang durch den Stadtteil Kray
Jugendstil-Spaziergang

 Heimatforscher Robert Welzel.
  • Heimatforscher Robert Welzel.
  • Foto: Sunhild Welzel
  • hochgeladen von Frank Blum

Die mit Abstand meisten Essener Jugendstilbauten haben sich in Rüttenscheid, Frohnhausen und Kray erhalten. Nach dem Frohnhausen-Spaziergang im vergangenen September locken die „Fundstücke on Tour“ am Sonntag, 14. April, 10.30 Uhr, nun in den Stadtteil Kray.

"Rund um den Krayer Markt erwartet uns ein nahezu geschlossenes Straßen- und Ortsbild der Kaiserzeit mit Bahnhof, Rathaus, Schulen und Gotteshäusern", so Heimatforscher Robert Welzel aus Frohnhausen, der den Spaziergang im Rahmen des "Fundstücke"-Kurses der Volkshochschule durchführen wird. "Viele Gebäude stehen unter Denkmalschutz und überraschen uns durch ihren phantasievollen Fassadenschmuck. Ein Aufbruch zum Jugendstil der besonderen Art."
Treffpunkt ist die Kirche St. Barbara, Krayer Straße 228 (Haltestelle Kray-Mitte). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen